Was ist das Schönste im Leben?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Familie und Freunde 47%
Sex 20%
Liebe 13%
Geld 7%
Anderen helfen 7%
(Nur) Auf sich selbst achten 3%
Freizeit 3%

33 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Familie und Freunde

Das schönste in diesem Leben sind die Gefühle !

Gefühle ist wahrlich etwas wunderbares, auch, wenn sie manchmal uns traurig werden lassen. Dir einen Daumen. GALLARIAOY i

0

Und was schenkt uns die Gefühle? Welche Kraft / Energie / "Institution" ermöglicht sie??

0
Geld

ich bin für geld und familie, aber geld an erster stelle, nicht weil ich so geizig bin oder so, nur weil damit man andere glücklich machen kann, braucht man meistens geld, nicht nur für eigene zwecke, z.B. ein sehr spendabler milliardär, könnte seine milliarden dafür einsetzen, in bestimmten ländern die armut aufzuhalten, oder sich den frieden erkaufen.

Weil man kann auch liebe verschenken, aber das hilft armen menschen auf der straße z.B. wenig, sie bräuchten wenn schon ein wenig geld, und dann kommt die liebe.

Wie töricht ist es zu glauben, Geld sei die Lösung aller Probleme. Die Bewältigung und die Lösung unserer Probleme liegen im Menschen selbst. Liebe ist ein weitaus höheres Gut, da es zu den höchsten Dingen und Emotionen gehört, die der Mensch erleben darf! Erst Materialismus und Konsum, wie der entstehende Neid durch Kapitalismus erschaffen die Illusion Geld brauchen zu müssen. Doch wir brauchen nur uns selbst und den Wille zur Veränderung. Wer sagt Geld ist das Schönste und Wichtigste im Leben, der ist innerlich zerbrochen und erlebt kein menschliches Leben.

0
Familie und Freunde

Gesundheit, Genügsamkeit, Zufriedenheit, gute soziale Kontakte, Lebensfreude, vielseitige Interessen, sich an kleinen Dingen erfreuen.

Nachts mit seinen Freunden ans Feuer gekuschelt liegen, dabei Gitarrenmusik und Gesang, noch ein Bierchen oder eine heiße Schokolade dazu, wenn man gerade nicht singt mit seinen Freunden reden können und irgendwann gemütlich an der Schulter eines Freundes mit der Wärme des Feuers im Gesicht einschlafen...

Glücklich sein - so kitschig es klingt, aber auf das Glück läuft es doch immer hinaus. Der eine findet sein Glück im Job, der andere in der Famile, der dritte im Hobby.

Unheimlich viele völlig überbewertete Dinge bringen dem Menschen überhaupt kein Glücksgefühl oder nur sehr kurz. Geld und Autos und alle materiellen Dinge bekommen ihren 'Wert' für uns nur durch Werbung und erlernte Begierden. Wer man kritisch über vieles nachdenkt, der stellt fest, dass man vieles gar nicht braucht um glücklich zu sein, sondern es einen eher daran hindert (Fernsehen). Jeder muss für sich selbst rausfinden, was für ihn wichtig ist und zwar nur für ihn und keinen anderen. Damit meine ich, dass einer vielleicht gern schicke Sachen trägt - wenn ihn das wirklich glücklich machen soll, dann darf er das auch nur wegen sich selbst anziehen. Auch gern allein zuhause, wo's nur er sieht.

In meinen Augen ist das Wichtiste den Schlüssel zur eigenen möglichst dauerhaften Zustand der inneren Zufriedenheit zu erreichen. Wer heutzutage gesund ist, dem ist das eigentlich relativ leicht möglich. Die meisten machen sich das Leben nur selbst schwer.

So ist es! Das Leben besteht im glücklich sein und nicht etwa in kurzfristigem Vergnügen. Diese Begrifflichkeiten sind klar auseinanderzuhalten.

0

Was möchtest Du wissen?