Er beleidigt Dich nich, sondern die FARBE !

Und das BIST DU JA NICHT !!!

...zur Antwort

Die ABSICHT, die mit mit dem Liegen verbindest:

Im Bett liegen: Du beabsichtigst, Deine Wellenlänge auf Tiefschlaf zu schalten.

Auf dem Bett liegen: Du beabsichtigst eine körperlich-geistige Ruhepause bei klarem Bewußtsein einzulegen. Du hast keineswegs vor, zu schlafen.

...zur Antwort

Du sehnst Dich nach wenigstens einem HAUCH von Jungfräulichkeit - der aber den meisten Mädchen schon mit 14 ode 15 flöten geht. ES GIBT Länder - auch dt. Bundesländer, wo es noch Mädchen mit Charme gibt - selten in Großstädten wie Bln., Ffm. oder Ruhrpott !! _________ Das ist die Quittung für die sogen. sex. Befreiung

...zur Antwort

Nein, wenn Dich das am Küssen hindert, such einen ANDEREN Partner und BEFREIE Diesen braven Jungen von Dir !

Wenn er dadurch NICHT nur seine Persönlichkeit befreien,

sondern sich halt AUSPROBIEREN will,

hat er jedes Recht darauf, denn er betrügt Dich nicht, sondern zeigt nur einen WESENS-Aspekt, den Du ihm nicht zubilligst. Er aber hat BESSERES verdient ! Du aber urteilst nach Klischees ! - Seis drum ! Auch Du darfst Dich entfalten - OHNE ihn !

...zur Antwort

Nur das Tier hat kein Gewisse, was zur Folge hat, daß sie weder zu verdammen noch zu lieben sind. Sie bedanken sich halt für dies und das, was sie zum Über-LEBEN brauchen.

Gewissenlose Menschen sind in jedem Fall nicht religiös. Wenn sie sich in ihrer Religionsgemeinschaft aufhalten und zu ihr bekennen kann das allerdings auch SCHEIN-Bar sein. Sie sind dann aus meiner Sicht nicht gottesfürchtig. Aber wenn ich darüber nachdenke, merke ich, daß viele da eine vollkommen andere Sicht haben.

Vielleicht sollte man sagen "Menschen, die guten Willens sind"; aber ich kenne viele Menschen, die den Nachsatz anfügen würden "Naja, wenn's mich nichts kostet, mein TV i. O. ist und ich mein Bier habe !"

Ja, wer hinterhältig ist, weiß IN JEDEM FALL DARUM und kann Dir gleich ein halbes dutzend GRÜNDE dafür nennen !

Wie damit UMGEHEN ? Naja, das ist hier garnicht gefragt.

...zur Antwort

Hast Du noch nie den Ausdruck DROGERIE gehört ?? ________ Das ist ein LADEN-Geschäft, wo Du von der Zahnpaste über Kamillentee und Waschmitteln alle DROGEN bekommen kannst. Diese werden bei HENKEL, BAYER, MERK und Konsorten hergestellt und das ganze hat mit ALCHIMIE angefangen. _______ Wenn Du also ein MULTIVITAMIN-Präparat schluckst, ist das also eine DROGE.


Was Du im Sinn hast, ist wahrscheinlich der Verstoß gegen das BTM = Betäubungsmittelgesetz; mach Dir klar, daß es kein ZÜRÜCK gibt, sofern Du die vom Gesetzgeber gezogene Linie überschritten hast.

Weißt Du sonst schon ALLES ? Es gibt interessantere Wissensgebiete, die den Menschen nicht ENTWÜRDIGEN.

P.S. Ich habe KEINEN Respekt vor leistungen, die unter DROGENEinfluß entstanden sind - egal wie sie heißen ...

...zur Antwort

Du hast drei Möglichkeiten - je nach religionsgesellschaft, der Du Dich zugehörig fühlst:

3.) Als evangelischer Christ wird Dir dank Jesus Christus verziehen sobald Du aufrichtig bereust.

2.) Als römisch katholischer Christ: wird Dir der Priester nach einer ordentlich durchgeführten Beichte die Bedingungen sagen, die Dir noch auferlegt werden, damit Dir verziehen wird - kraft SEINES Amtes.

1.) Als Anhänger des Mose bzw. Abraham bzw. Jude kannst Du mit Gott keine Geschäfte machen; Du kannst mit GUTEM Verhalten = Mizwot = Befolgen göttlicher Gebote der TORA u. a. versuchen, den mittlerweile schlechten Ruf Deiner Person - aufzubessern.

Wie weit Du Vergebung erlangt hast, wirst Du i. d. R. auf erden nicht erfahren. Bedenke aber, wo das Judentum seinen Ursprung hat: Im alten Ägypten. Da wird zum Ende Deiner Tage auf eine Schaale der WAAGE eine Feder gelegt - auf die andere Waagschale Deine Taten.

Für mich gilt AUCH dieses letztere Gebot unter 1.) - freiwillig !

...zur Antwort

Ganz sicher bin ich mir, daß beiderlei Priester das nur in NOT-Situationen dulden werden - im Prinzip es aber ABLEHNEN werden.

Die Gründe könnte ich nennen, aber sie sind mit N E T T -Ikette Nicht vereinbar.

Vergiß es !!!

Verwende nächstens den Begriff RÖMISCH-katholisch zum Unterschied ORTHODOX !

...zur Antwort

Gestern hatte ich Dir schon ausführlich geschrieben – dann etwas an der Peripherie nachsehen wollen und schon waren die 12/13 Sätze im Internet-Orkus verschwunden; sooooooooooo – jetzt nochmal in WORD vorgeschrieben aus dem Gedächnis.


Dir sehen also alle – sagen wir mal – CHINESEN - gleich aus. Das kommt in erster Linie daher, daß Du sie offenbar nicht jeden Tag siehst, zum Zweiten, daß Du so überwältigt bist (Ängste ?) von ihrem Anblick – „Die gelbe Gefahr“ ? daß Abwehr-Adrenalin ausgeschüttet wird ?, was Deine Urteilsfähigkeit natürlich blockiert.

Ich dagegen sehe spätestens jeden ZWEITEN Tag Chinesen, Japaner, Philippinen, Tamilen, Koreaner. Früher habe ich versuchsweise so jemanden begrüßt mit OHAIO GOZAIMAS – das ist Japanisch – und habe dann häufiger eine Schlappe einstecken müssen, weil mir dann ein Chinese etwas beleidigt mitteilte, daß es mit Japan nichts zu tun habe.

Am besten lernst Du Unterscheidungen, wenn Du Dir zu jedem interessanten Gesicht eine Vita [= mutmaßliche Lebensgeschichte] ausdenkst und wenn Du zu einem Ansatz gefunden hast – sehr freundlich die Person ansprichst und fragst, ob Du eine VERMUTUNG aussprechen darfst. Und schon wirst Du erfahren, daß die Person kein Deutsch, wohl aber Englisch spricht und dann muß Du den Satz natürlich in Englisch parat haben.

Ich garantiere Dir: Wenn Du das dreißig mal gemacht hast, hat sich deine Urteilsfähigkeit schon maßgeblich verbessert.

Ich zum Beispiel erkenne zu 100 % Athiopier – zu 70 % Tamilen. Nur um DIR davon zu erzählen, habe ich heute eine strohblonde bezopfte junge Frau von ca. 19 J. (in der ÖFFENTLICHEN Bahn über'n Gang) angesprochen, ob sie POLIN sei – natürlich fast UNAUFDRINGLICH und sehr höflich. Sie ist es ... Also ran an’s werk und Menschenkenntnis zu-gelernt.

Und dem Kollegen, der hier etwas von ‚Plattnasen‘ oder 'Großnasen' gesagt hat .. Das ist falsch ! Wir werden als LANG-Nasen bezeichnet !

P.S.: Vor einer Woche wollte ich eine Reisegruppe älterer Chinesen auf den Eingang zu einer versteckten Kirche mit wunderbaren Fresken hinweisen und änderte meinen Weg dafür (leider war die dann doch ABGESCHLOSSEN – wie meistens) und keiner von den 15 Leuten, die mir folgten, sprach Englisch – aber mehr als ein halbes Dutzend haben mich dann mitgenommen – als Foto auf ihren handies, wie sie mir stolz + völkerverbindend zeigten.

Übernimm einfach meinen Grundsatz „Man muß nur mit den Leuten reden“ und schon ändert sich Dein leben !

...zur Antwort

Wenn Du betest, solltest Du dem HERRN danken, daß er Dir durch Deine Geburt die CHANCE gegeben hat, zu beweisen, daß Du GENAU DAS verdient hast, nämlich ein Mensch zu sein.

Wenn Du diesen Beweis nicht schaffst, bist du eine Ent-Täuschung, denn der HERR läßt Dir die Wahl ETWAS aus Deinem Leben zu MACHEN !

...zur Antwort

In den Himmel (wenn überhaupt) kommst Du erst, wenn Du ALLE Aufgaben erfüllt hast, die Dir Dein Karma stellt. Vorher kommst Du nur in ZWISCHENreiche für 49 Tage oder für ein paar tausend Jahre, bis Du zur Wiedergeburt fällig bist -


NICHT UNBEDINGT als Mensch !! - immer wieder und wieder !

...zur Antwort

Das kriegst DEu auf keinem deutschen Friedhof durch !


Abgesehen davon ist das Kreuz erheblich älter als das Christentum.

Ich denke mal, jedem Friedhofsbesucher wäre es eine Genugtuung, Dir diese versuchte Ohrfeige zurückzugeben - zu was immer er sich traut, solange er sich unbeobachtet fühlt. Weitere Detaillierungen sind hier nicht möglich !

...zur Antwort

Das ist es ja - Du bist insofern total normal !!!

Normal ist das Leute LAUTER werden oder auch SCHNEIDENDER, wenn sie mit ihrer Argumentation nicht durchkommen.

Hilfreich könnte sein, wenn Du an die Samurai denkst - aber ebenso an Kontrahenten im Alten China. Solange die sich agressiv gegenüber stehen, bleiben zunehmend Leute stehen und wollen wissen, wie es AUSGEHT.

Sobald jemand sichtlich EMOTIONAL wird, hat er verloren - auch wenn die ganze Zeit nichts gesagt wurde. Die Leute gehen ENTTÄUSCHT nach Hause; sie hatten mehr HALTUNG erwartet. [Das französ. Wort dafür ist CONTENANCE - eine der obersten Gebote nicht nur an die Töchter Preußens].

Es mag auch hilfreich sein, den Freiherrn von KNIGGE zu lesen "Über den Umgang mit Menschen !" (Aber bitte KEIN modernes BENIMM-Buch, denn damit hat sein Werk kaum etwas zu tun !!!) Knapp 10 € bei reclam oder gebraucht bei www.booklooker.de für weniger als 'n Appel unn' Ei !

...zur Antwort