Das "Paradies" ist kein Ort, sondern die Qualität des voll entwickelten menschlichen Bewußtseins.

Der wirklich erwachsen gewordene Mensch (was die meisten in der zivilisierten Gesellschaft nicht sind) hat gelernt, Angst - und alle negativen Denkhaltungen / Gefühle - konstruktiv zu überwinden (also nicht zu verdrängen), hat die höhere Dimension des Seins und seiner selbst erfahren, kennt die höhere Dimension von Liebe und verfügt über sie - und lebt folglich im "Paradies", im Regelzustand der "heiteren Gelassenheit", im "Seelenfrieden".

Mehr dazu in meinen TIPPS hier bei GF.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

...zur Antwort

Ausnahmslos jeden Menschen interessiert im Grunde (wenn auch meist unbewußt), wie er seine tiefsten, ursprünglichsten, Bedürfnisse befriedigen kann: Das Bedürfnis nach Sicherheit / Geborgenheit, Frieden, Freiheit, Liebe, Glücklichsein.

Die meisten Menschen der zivilisierten Gesellschaft jedoch lernen nicht mehr, wie sie an diese "Dinge" gelangen. Denn es sind eigentlich keine - gorbstofflich-materiellen "Dinge", sondern feinstofflich-energetische, Begriffe aus dem Bereich des Bewußtseins.

Und um dieser "Dinge" wie Sicherheit, Frieden, Liebe usw. teilhaftig werden zu können, muß der Mensch sich als in der Hauptsache feinstoffliches Bewußtsein erkennen, seine eigene höhere Dimension, die auch die höhere Dimension des Seins im Universum ist.

Mehr dazu in meinen TIPPS hier bei GF - wie z.B. "Erwachsen werden", "Angst überwinden", "Seelenhygiene", "Liebe...Dimensionen".

...zur Antwort

Das ganze Universum besteht wahrscheinlich aus derselben feinstofflichen "Substanz", die wir Menschen allgemein "Bewußtsein" nennen - obwohl dieser Begriff nicht wirklich korrekt ist. Denn das "Unbewußte" gehört auch dazu.

Bei dieser "Substanz" also handelt es sich - bekanntermaßen - um schöpferisches Bewußtsein. Deshalb nennt man das Bewußtsein des Universums auch "Schöpfer" oder Schöpferkraft.

Mit diesem schöpferischen Bewußtsein kannst du "Geschichten" in deinem Kopf, in deiner Phantasie / Vorstellung erfinden oder du kannst dein eigenes Leben "erfinden" - im Sinne von entwickeln, gestalten, formen.

Und paradox in diesem Zusammenhang scheint zu sein, daß man als Bewußtsein sein eigenes Bewußtsein gestalten, formen, weiterentwickeln, kann. Aber: Das geht. Und bringt äußerst überraschende Erfolge.

Die meisten Menschen der zivilisierten Gesellschaft wissen nichts von diesem Potenzial, über das sie verfügen könn(t)en. Darauf zielt der Spruch "Der moderne Mensch nutzt nur 10% seines geistigen Potenzials".

Mehr dazu in meinen TIPPS hier bei GF.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Nicht vertrauen können ("Mißtrauen") ebenso wie Eifersucht - und alle anderen negativen Denkhaltungen / Gefühle - sind Folge von Angst = Mangel an wirklicher - höherdimensionaler - Liebe.

Schau mal in meine TIPPS hier bei GF - vor allem bei "Eifersucht", aber auch "Liebe...Dimensionen" und evtl. auch bei "Erwachsen werden", "Angst überwinden", "Seelenhygiene".

...zur Antwort

Für wirkliche, bedingungslose, Liebe spielt das Alter keine Rolle!

Das ist aber die "höhere Dimension von Liebe", die nur wenige Menschen in der zivilisierten Gesellschaft kennen bzw. darüber verfügen.

Wenn sie sich wegen des Altersw ihres Freundes "schämt", ist das zum Beispiel ein Zeichen dafür, daß es sich nicht um diese höhere Dimension von Liebe handelt.

Siehe meine TIPPS hier bei GF - wie "Erwachsen werden", "Angst überwinden", "Seelenhygiene", "Liebe...Dimensionen".

...zur Antwort