Was ist besser,Wlan Hot Spot oder USB Tethering?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weder noch. Oder besser gesagt: Kommt drauf an...

Beim USB-Tethering kannst du (soweit ich weiß) auch den Akku laden, Dateien zwischen PC und Smartphone transferieren, etc.

Beim Hotspot sparst du dir die Notwendigkeit des Kabels (z.B. in der Bahn o.ä. ganz praktisch) und kannst, wenn du willst auch mehrere PCs o.ä. "anschließen". Ausserdem ist der Hotspot geeignet, um z.B. Geräte, die USB-Tethering nicht unterstützen mit dem Internet zu verbinden (PSP, PS3/4, Wii/u, Switch, usw.).

Fazit: Keines ist grundsätzlich besser oder schlechter als das andere (ausser vielleicht, du benutz den Hotspot mit WEP oder komplett ohne Verschlüsselung...), aber für manche Dinge ist das eine, für andere Dinge das andere besser.

USB Tethering, weil dein Smartphone oft ein stärkeres Netz hat, als der LapTop (Mobile Daten max. Speed oder eben WLAN). Aber angenehmer ist das WLAN bzw. weniger umständlich. ^^

Sollte sich eigentlich nicht viel nehmen, da die Geschwindigkeit über mobil sowieso meist unter 50MBit/s bleibt.

Akkuschonender ist natürlich USB-Tethering, da hier das Gerät geladen wird und entsprechend keine Störeinflüsse die WLAN-Verbindung behindern können.

Probier doch beides einmal aus und guck womit du besser klar kommst.

Ich mach es über mein Smartphone und Hotspot.

Was möchtest Du wissen?