Was ist besser: schlechtes Fachabitur oder guter Realschulabschluss?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

von Gymnasium auf Gemeinschaftsschule Wechseln 57%
Im Gymnasium bleiben 42%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
von Gymnasium auf Gemeinschaftsschule Wechseln

Hallo!

Unser Lehrer meinte immer, dass ein guter Realschulabschluss besser ist als ein schlechtes oder "suboptimales" Abitur ------> sein Satz war, besser kein Abitur als ein schlechtes, mit dem man nicht wirklich was anfangen kann. Unser Ausbildungsleiter in der Firma äußerte sich auch schon dahingehend.

Wer sich mit einem Abi-/FH-Schnitt von irgendwas um die 3,2 bewirbt, hat schlechtere Chancen als ein Realschüler mit einem 2,7er- oder besseren Schnitt.

Für Groß- und Außenhandelskaufmann sollte eine solide Mittlere Reife ausreichend sein.

von Gymnasium auf Gemeinschaftsschule Wechseln

Ich verstehe deine Ankreuzmöglichkeiten nicht ganz. Du bist doch schon auf der Gemeinschaftsschule, wie willst du da vom Gymnasium auf die Gemeinschaftsschule wechseln, oder auf dem Gymnasium bleiben?

Was du letztendlich machst, hängt auch davon ab, ob du wirklich nur eine Ausbildung machen willst, oder ob du studieren willst. Für die Ausbildung ist es wirklich besser, du hast einen guten Realschulabschluss, da die Arbeitgeber auf die Noten schauen. Wobei das, was du oben schreibst, eher nicht so gut ist, außer Mathe und Russisch. Aber du wolltest DAS nochmal wiederholen, verstehe ich das richtig? Denn mit den Noten kannst du auf kein Gymnasium gehen. Da brauchst du in den Hauptfächern einen Schnitt von besser als 3,0. Da könntest du höchstens noch ein Berufskolleg anstreben.

Fachhochschulreife hast du übrigens nur den schulischen Teil, wenn du nach der 11.Klasse eines G8-Gymnasiums abgehst. Dazu musst du noch den praktischen Teil machen, damit die Fachhochschulreife gültig ist.

Wenn du dir mit Schule schwer tust, ist es vielleicht besser, du machst gleich die Ausbildung, wobei da ja auch Schule dabei ist... .

Ich lerne grad in der 10.klasse eines Gymnasiums.

^^Fachhochschulreife hast du übrigens nur den schulischen Teil^^
ist aber für eine Ausbildung (als Kaufmann) immer die komplette Fachhochschulreife (inkl. ein einjähriges Praktikum)
benötigt?

0
@Arturgontier

Für eine Ausbildung zum Kaufmann braucht man gar keine Fachhochschulreife, da genügt der Realschulabschluss. Aber mit halblebigen Abschlüssen geben sich die Arbeitgeber sicher auch nicht zufrieden... . 

Entweder du reichst deine Mittlere Reife ein, oder eine gültige Fachhochschulreife.

0
Im Gymnasium bleiben

Meiner Erfahrung nach sollte man Abi bestehen, egal wie die Noten sind. Denn dieser Abschluss ist höherwertig als ein Realabschluss. Selbst mit dem schlechten Abi-Zeugnis hast du immer noch mehr Möglichkeiten. Die Ausbildungsleiter kann ja immer noch dein Realabschluss nachschauen - das ist sowieso nach der 10. Gymnasial-Klasse gegeben.
Schließlich bist du schon im Gymnasium, da würde ich auch zu Ende machen.

Normaler Realschulabschluss genau so "viel Wert" wie Abschluss nach Lehre?

Ich bin jetzt auf dem Gymnasium in der 9. Klasse aber ich bin von Noten her relativ schlecht oder würde die 10. ( Realschulabschluss ) niemals schaffen. Wenn ich jetzt nach der 9. gehe und eine Lehre mache hab ich am Ende ja auch einen Realschulabschluss aber ist der später im Berufsleben genau so viel Wert wie der normale am Gymnasium? Danke schön mal im voraus :)

...zur Frage

Welchen Abschluss hat man nach der 9./10. Klasse Gymnasium Bayern?

Wenn man die 9. Klasse auf dem Gymnasium abschließt, welchen Abschluss hat man dann?

Und welchen hat man nach der 10. Klasse Gymnasium?

...zur Frage

Was für einen Abschluss hat man nach der 10ten auf dem Gymnasium?

Hallo,

wenn man auf dem Gymnasium nach der 10 (G8 also EF) abgeht,welchen Abschluss hat man dann (mit/ohne Prüfung)? Also es geht um die Schulform in NRW. Wenn man nach der 10 keinen Realschulabschluss hat,ab wann bekommt man ihn auf dem Gymnasium (überhaupt)?

Danke.

LG

...zur Frage

werkrealschule 10. klasse selbe abschluss wie realschulabschluss?

Wenn man werkrealschule 10. Klasse macht, hat man dann den selben Abschluß wie realschulabschluss?

...zur Frage

Welchen Abschluss habe ich wenn ich nach dem 1 Semester der 12 Klasse auf dem Gymnasium aufhöre

Ich weiss nun nicht welchen Abschluss ich habe. Wie es aussieht schaffe ich dieses Semester aufgrund eines Unterkurses zu viel nicht. Ich bin in Niedersachsen auf einem Gymnasium. Muss ich die 12 Klasse jetzt wiederholen oder kann ich eine Ausbildung bzw. Praktika bis zum Ausbildungsbeginn machen? Ich hab ja immerhin schon einen Realschulabschluss durch das beenden der 10 klasse. Gibt es nicht die möglichkeit jetzt durch ein einjähriges praktikum meine fachhochschulreife zu erreichen?

...zur Frage

Kann ich während der E-Phase mein Realschulabschluss machen?

Ich habe die G8 Sek1 hinter mir und bin jetzt in der gymnasialen Oberstufe. Kann ich da ich G8 hatte im Laufe des Schuljahres jetzt eine Prüfung machen und mit einem Realschulabschluss abgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?