Was ist bei einem Lautsprecher besser,mehr dB oder mehr watt?

2 Antworten

um das hier mal zu beantworten falls das noch jemand liest: die dB angaben sind die dB bei einer eingangsleistung von 1W gemessen in einem meter entfernung. die Watt sind nur zweitrangig, wichtig ist das oben beschriebene. ein lautsprecher der 200W aushält bringt nichts wenn er nur nen wirkungsgrad von 30dB/1W hat, normal sind um die 85-95dB. wenn man auf die Watt schaut dann weil man einen entsprechenden verstärker wählen will. wichtig ist dabei die Sinusleistung und nicht diese riesen RMS werte ala "wir verkaufen eine 20000W anlage". RMS werte sind leistungen die lautsprecher für einen bruchteil einer sekunde aushalten, sinusleistungen zwischen 10-100W sind normal.

Dezibel gibt die Lautstärke an, Watt die maximale Belastbarkeit. Über 96 Dezibel wirst du vermutlich sowieso nie gehen, also achte lieber auf die Ausgangs-Wattangabe deines Verstärkers, um den besseren Lautsprecher zu finden.

naja aber wenn z.B wenn im Mediamarkt mei nem Woofer dasteht:200 Watt / 114 db ist das besser als 200 Watt /98 dB oder was verändert sich da?

0
@Thiele

Wie gesagt: Dezibel ist die Lautstärke (max.), eigentlich weniger wichtig und Watt ist die maximale Leistungsaufnahme (Sinus) - schau im Handbuch deines Verstärkers nach! Viel wichtiger ist eigentlich die Impedanz, denn die muss zum Schutz des Verstärkers in einem bestimmten Rahmen liegen.

0

Was möchtest Du wissen?