Richtiger Verstärker?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wattangabe ist keine "so viel Watt brauchen die"-Angabe sondern eine Angabe der Musikleistung.

Zum Lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Musikleistung

Faustregel: Die Leistung der Endstufe muss höher sein als die Angabe der maximalen Musikleistung der Lautsprecherchassis.

Warum? Weil sonst durch Clipping die Chassis zerstört werden können.

Okay und gibt es denn bestimmte Verstärker die funktionieren?

0
@BollerwagenXY

Die Frage ist wo du sie einsetzen willst. Ich gehe gerade davon aus, dass du sie daheim verwenden willst.

Dann kann man entweder eine Hifi-Endstufe verwenden (i.d.R. recht wenig Watt, mehr auf Klang statt auf Lautstärke ausgelegt) oder eine PA-Endstufe.

Eine Endstufe aus dem Auto für daheim verwenden -> sinnfrei. Da kostet dann das dafür benötigte Netzteil mehr als die Endstufe selbst. :D

Also gehe ich mal davon aus das du Lautstärke willst und einen Vorverstärker oder ein Mischpult bereits hast. Ansonsten bräuchtest du keine Endstufe sondern einen Vollverstärker.

Was denkbar wäre (wenn Mischpult oder Vorverstärker vorhanden): Eine PA-Endstufe wie die hier von Thomann:

https://www.thomann.de/de/the_tamp_e400.htm

120 Euro, für zwei Lautsprecherboxen. Für einen Subwoofer bräuchtest du dann eine weitere Endstufe.

Hast du eventuell einen Link zu den Lautsprecherboxen die du da gekauft hast?

0
@BollerwagenXY

Ja, is für daheim gedacht. Ausser den Lautsprechern habe ich sonst noch nichts

0
@BollerwagenXY
Sinusleistung: 200 Watt RMS pro Box

Die von mir vorgeschlagene Endstufe würde also passen.

Die Boxen sind "nichts besonderes" -> sehr, sehr günstige Boxen halt.

Hast du ein Mischpult oder einen Vorverstärker?

Eine Endstufe alleine kann nur "laut oder leise" machen. Aber nicht zwischen unterschiedlichen Quellen (PC, Handy, etc.) umschalten. Auch Bässe, Höhen, etc. kann man mit einer Endstufe nicht regeln.

0
@BollerwagenXY

Ah, wir haben gleichzeitig geantwortet.

Du brauchst eigentlich einen Vollverstärker - oder einen Powermischer.

Ein günstiger Vollverstärker:

https://www.amazon.de/auna-AV2-CD508-Audio-Verst%C3%A4rker-2-Band-Equalizer-Cinch-Eingang/dp/B0063GC58K/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=hifi+verst%C3%A4rker&qid=1585754025&sr=8-3

Ein günstiger Powermischer:

https://www.thomann.de/de/fun_generation_pm_6.htm

Bei beiden Geräten kannst du externe Quellen (Smartphone, PC, etc.) per Chinch anschließen.

Für daheim würde ich dir eher zum Vollverstärker raten. Gebraucht wäre günstiger und u.U. bessere Qualität. Aber in Zeiten von Corona wird das schwierig.

Oder - Plan B:

Die bereits verlinkte Endstufe und ein kleines Mischpult dazu:

Beispiel: https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_802.htm

Mit 100 bis 200 Euro für einen Vollverstärker oder die Variante mit Mischpult und Endstufe musst du leider rechnen.

0
@Gaskutscher

Okay, aber so wie ich das ja bei dem Vollverstärker sehe bin ich ja dann bei 83 Euro, oder benötige ich zum Vollverstärker noch etwas extra dazu

0
@Gaskutscher

Ich denke der Verstärker reicht mir am Anfang. Danke! Aber wieviel Boxen kann ich an den anschliessen

0
@BollerwagenXY

Pro Seite eine.

Also 1x rechts und 1x links.

Für einen Subwoofer hat er nicht genügend Leistung. Leider. :(

0
@BollerwagenXY

Die Chinch-Kabel sind zwischen Audioquelle (z.B. CD-Player, PC oder Handy) und Verstärker.

Je nachdem was du für einen Ausgang am Gerät hast (z.B. Handy -> in der Regel eine 3,5 mm Stereoklinke) brauchst du da eben diesen Anschluss und für den Anschluss am Verstärker dann Chinch.

Für die Verbindung von Lautsprecher und Verstärker brauchst du z.B. sowas hier:

https://www.amazon.de/Techno%C2%AE-Germany-5mm%C2%B2-LAUTSPRECHERKABEL-Polarit%C3%A4tskennzeichnung-50m-2x2-5mm%C2%B2CCA-Kupfer-Alu-Transparent/dp/B001ILBP7W/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=lautsprecherkabel+2%2C5&qid=1585762711&s=ce-de&sr=1-4

An Box und Verstärker hast du Schraubterminals. Da wird dann einfach das Kabel ohne Stecker festgeschraubt.

Sieht dann aus wie auf dem ersten Bild auf dieser Seite:

http://www.dj-lexikon.info/anschluesse.html

0

Nicht böse gemeint, aber bei Lautsprechern für den Heimgebrauch (?) wäre ich bei 800 Watt vorsichtig. Bei echten 2x800 Watt muss man aufpassen, dass es keine Risse in der Wand gibt, da braucht man normal keinen Subwoofer mehr.
Oft ist damit die PMP Leistung gemeint (Peak Maximum Power), das ist der Wert bei dem sie eigentlich durchbrennen würden. Das ist weit von Musikleistung oder gar Sinus Leistung entfernt. Würde da nochmal genau nachsehen.
Verstärker die eine solche Leistung haben sind auch recht teuer, es sei denn man nimmt Billigendstufen.

Nein nicht 2x800 sondern 2x400. Insgesamt die Lautsprecher zusammen haben 800

0
@BollerwagenXY

Sorry, scheinbar nicht richtig gelesen. Das ist natürlich etwas anderes, da bin ich aber überfragt, kenne mich eher mit Bühnentechnik aus.

0

Ich habe ja schon eine (teure) Monster-Anlage zu Hause ... Echte (!) 300 Watt! (2x 150) Klingt allerdings extrem gut und Musik in Live-Lautstärke packt die locker ^^+gg

1

Wofür soll der verstärker sein? Soll es ne 5.1 bis 7.2 Anlage werden? Soll auch HDMI darüber laufen? Wie sieht es mit dem Eingang aus? Bluetooth / optisch oder doch klinke?

Du müsstest schon etwas genauer deine Wünsche/Anforderungen formulieren.

Ich würde gerne 4 Lautsprecher und 1 Subwoofer maximal noch anschließen. Ob Bluetooth oder mit Kabel ist mir eigentlich egal wobei Bluetooth die bessere Vatiante wäre

0
@BollerwagenXY

Soll die Anlage auch über nen TV laufen bzw Konsole oder so was? In den Fall würde ich nen av verstärker nehmen. Gute Einsteiger Modelle gibt's von Yamaha oder denom ab 250-300€ die deine Anforderungen erfüllen.

Ansonsten reicht nen normaler verstärker, von genannten Marken. Dann bist du ca 50-100€ günstiger unterwegs.

0

Erzähle doch mal über welche Lautsprecher wir hier reden.

Und über welches Budget.

PW-20 von E-Lektron

0

Budget so niedrig wie möglich haha

0

800 Watt??? o_O

Ist das der Stromverbrauch oder hast Du eine Disko zu Hause oder was? o_O

Also Dein Nachbar möchte ich nicht sein ^^+gg Möchte nichtmal in der selben Stadt mit Dir wohnen! *lach

Spontan fällt mir auch kein Verstärker ein, der diese Leistung bringen könnte oder für normale Menschen bezahlbar ist.

Ich habe ja schon eine Monster-Anlage und die hat extrem-kraftvoll 300 Watt!!! Was habe ich denn bezahlt!? Glaube um die 6.000€ ...

Woher ich das weiß:Hobby – Bin seit 30 Jahren in der Musikszene tätig.

Also ich kenn mich ja nicht so gut aus xD Aber hier steht Leistung 400w max. pro Lautsprecher

0

Was möchtest Du wissen?