Was heisst das Wort sondiert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sondiert heißt hier nur, dass eine oberflächliche Überprüfung (vielleicht auch nur aufgrund von Unterlagen in der Behörde, Luftbildaufnahmen oder gar theoretisch nur) stattgefunden hat - aber keine Garantie für mögliche Funde übernommen werden kann. Wichtig ist diese Bescheinigung insofern, als nachträglich die Behörden dir keinen Vorwurf machen können, blindlings eine Baumaßnahme begonnen zu haben.

Sondiert wird mit einer Sonde. Sonde ist ein Gerät, das in dem zu untersuchenden Bereich eingebracht wird und dort Messungen vornimmt und dem Sondierer darüber berichtet (z.B. Raumsonde im Weltall oder Magensonde für den Arzt). Bei der Sondierung nach Kampfmitteln im Erdreich wird eine Sonde in oder über den Boden angebracht und "schnüffelt" nach diesen Kampfmitteln. Dies geschieht auf chemischen Wege und man kann auch nur Kampfstoffe ermitteln, die chemische Ausdünstungen haben. Eine intakte Bombe im Erdreich kann die Sonde vermutlich nicht erschnüffeln. Daher gibt es da keine Garantie und man muss vorsichtig graben.

Das heißt, sie haben mit den zunächst üblichen Mitteln geprüft, also das Gelände begutachtet, und/oder auch entsprechende Dokumente eingesehen. Sie haben nicht komplett umgegraben.

Sondieren bedeutet, es sich nochmal genau im einzelnen anschauen. Sie haben sich die Fläche also genau angeschaut und haben keine Bedenken.

wahrscheinlich das das grundstück mit entsprechenden geräten überprüft wurde ... so ein metalldetektor z.B. ...

Was möchtest Du wissen?