Was heißt Dante auf Deutsch und welche Sprache ist das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gewiss ist Dante in erster Linie italienisch.
Aber auch auf Latein hat das Wort einen Sinn. Es ist der Ablativ Singular des Partizips Präsens von dare (geben) mit der Bedeutung:
mit dem gebenden; durch den gebenden    (dahinter folgt ein Beziehungswort)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dante ist ein Vorname. Genauer gesagt ist es die Kurzform des italienischen Wortes "durante", und dies bedeutet meiens Wissens etwa "der "Ausdauernde".

Berühmt ist natürlich der italienische Dichter Dante Alighieri ("Die götlcihe Komödie") aus dem 14. Jh.

Vor allem in den USA komt Dante auch heute gelegentlich als männlicher Vorname vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dante kenne ich nur als italienischen Dichter der Renaissancezeit.
(Ansonsten bräuchte es mehr Text!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dante ist ein italienischer Name.
Der ist in allen Sprachen der Welt gleich.

Kein Mensch ändert seinen Namen, wenn er sein Land verlässt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rudolf36 11.07.2017, 10:47

Nachtrag:
Aber die Aussprache kann sich ändern - nein, sie ändert sich nicht - sie ist unterschiedlich.
- Aus Trump wird Tramp.
- Dante wird im Englischen wahrscheinlich zu Dänti. 

0

Dante ist ein Name und heißt auf deutsch Dante. So wie Charles auf deutsch ganz einfach Charles und Jacques auf deutsch einfach Jacques heißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ulrich1919 10.07.2017, 21:30

Charles heißt auf Deutsch Karl

Louis heißt auf Deutsch Ludwig

Jacques heißt auf Deutsch Jakob.

(Chemin St. Jacques = Jakobsweg)

1
Rudolf36 11.07.2017, 09:23
@ulrich1919

Wer als Charles geboren wird, heißt nicht Karl, wenn er nach Deutschland kommt. Das war gemeint.
Kein Mensch ändert seinen Namen, wenn er sein Land verlässt.

Aus Charles de Gaulle wird nicht "Karl aus Gallien".

2
ulrich1919 11.07.2017, 17:28
@Rudolf36

Wer als Charles geboren wird, heißt nicht Karl, wenn er nach Deutschland kommt.

Voll und ganz einig! Aber bei historische Figuren ist die deutsche Sprache weniger zimperlich mit ausländischen Namen.

Lucretius und Horatius werden zu Lukrez und Horaz verstümmelt; Ovidius zu Ovid; und die französische ,,Louis" - Könige werden oft als Ludwig zitiert.

Auch von hebräischen Namen werden oft die griechischen Formen übernommen: Johannes statt Jochanan; Jesus statt Jeschuah und so weiter.

Das interessante ist, dass Menschen die aus dem deutschen Sprachgebiet auswandern, sehr wohl ihren Namen anpassen. Bekannte Beispiele: Eisenhauer wurde zu Eisenhower (General im 2.Weltkrieg) und der Klavierbauer Steinweg wurde zu Steinway.

0
Rudolf36 12.07.2017, 01:46
@ulrich1919

Sicher gibt es da Ausnahmen. Und bei Vornamen ist das sowieso anders, weil häufige Namen auch bei der Sprachentwicklung mitmachen. Auch ich werde gelegentlich Rodolfo genannt, wenn ich nach Cabo Verde komme.

Eisenhower hat seinen Namen nur bedingt angepasst. Bei 'hauer' ging des ja, bei 'Eisen' schon nicht. 'Ironbeater' oder 'Ironminer' waren ihm wohl nicht geheuer. 

Und dann war da ja noch ein gewisser Battenberg, der seinen Namen mit Mount Batten übersetzte. 

Dass wir bei den hebräischen Namen die griechischen Formen verwenden, liegt wohl daran, das das ganze Neue Testament in Griechisch geschrieben ist. 

In der Frage ging es um Dante, und da kenne ich kein Äquivalent in anderen Sprachen. 

1
Rudolf36 12.07.2017, 16:06
@Rudolf36

Steinweg - Steinway ist genau so halbherzig übersetzt wie Eisenhauer - Eisenhower. 

Und Mr. Trump: hießen seine deutschen Vorfahren Trump oder Tramp? 

0
ulrich1919 12.07.2017, 16:57
@Rudolf36

Steinweg - Steinway ist genau so halbherzig übersetzt wie Eisenhauer - Eisenhower. 

Es sind keine Übersetzungen im eigentlichem Sinne, sondern formale Anpassungen an die entsprechende Sprache, wie Charles und Louis auch. Stefan heißt auf Französisch Etienne, obwohl die eigentliche Bedeutung Couronne (Kranz, Krone) heißen sollte.

Und wie Familie Trump ursprünglich geheißen hat, weiß ich nicht. Die Übersetzung seines Namens wäre Trumpf.

0

Was möchtest Du wissen?