Was haltet ihr von Kettenreiniger?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

WD40 aufs Tuch und die Kette durchlaufen lassen. Bei ganz hartneckigem Schmutz Kette und Zahnräder mit WD40 einsprühen. Zwischen Ritzeln und Kettenblättern ggf. mit einer alten Zahnbürste ausschrubben, wenn da noch zu viel hängt.

Zum Fetten kann ich dir das Kettenöl von Rohloff (Oil of Rohloff) empfehlen. Schmiert gut, haftet gut an der Kette und bei dosierter Anwendung zieht es auch nicht zu viel Schmutz an.

Ich benutze zur Kettenreinigung schlicht und ergreifend Diesel Treibstoff. Also Rohöl. Das ist effektiv und preiswert.

Wenn das speziell für Nässe ausgelobt wird ist es wahrscheinlich stärker haftend. Davon würde ich immer abraten, weil man dieses "harzende" Zeug nicht mehr runter bekommt. Besser ist ein ganz normales Kettenöl. Wenn der Dreck und die Schmiere mal zu stark ist einfach WD-40 in ein Tuch sprühen und die Kette durchgleiten lassen. Danach dann wieder einölen.

Welches "normale" Kettenöl kannst du mir da empfehlen?

0

du nimmst einfach viel zuviel öl

Wenn man sich mit der Materie nicht auskennt, sollte man am besten garnichts schreiben.

0

Ich tropfe auf jedes Kettenglied 1 Tropfen Öl, das ist nicht zu viel.

0

Was möchtest Du wissen?