Was haltet Ihr von Jogginghosen im Alltag?

 - (Umfrage, Mode, Kleidung)

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Sehe das wie Du. 51%
Andere Meinung 44%
Jogginghose 24/7 <3 5%

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Andere Meinung

Gibt Schlimmeres. Ich bin schon immer wieder im Jogging einkaufen gegangen und es hat NIE jemand hergeschaut ... wenngleich es Anlässe und Örtlichkeiten gibt, wo man sich eine "saubere Hose" anziehen sollte. Ich denke auch, dass sich die Kritik nicht auf den Aldi bezieht und auch nicht auf den kurzen Spaziergang oder den Parkplatz vom Fitness-Studio. Ich würde ehrlich gesagt auch in einer schicken Jogginghose (so eine Art JoggingChino mit Gallonstreifen z.B.) nicht ins Café gehen und auch nicht zu "wichtigen" Anlässen aller Art. Aber man sollte auch diesen Leuten, die meinen sich in die Kleidung anderer einmischen zu müssen, kein Forum bieten - einfach weil jeder vor seiner Haustür zu kehren hat & es nicht okay ist, sich in so was einzuschalten. Ich sage immer, ich werde einen Teufel tun und die Outfits anderer kritisieren.. die tun es ja auch nicht bei mir!

Seit Lockdown und HomeOffice ist das aus meiner Sicht ohnehin nicht mehr so schlimm wie vorher, es hat sich teilweise etabliert bzw. ist für viele "nicht mehr groß der Rede wert". Stilvoll ist das zwar nicht, aber ich habe kein Problem damit und wie gesagt, ich war auch schon im Jogging plus Langarmshirt schnell irgendwo was einkaufen, wenn es samstagabends nochmal sein musste.

https://www.youtube.com/watch?v=plnaQJ3d4ts

Ich finde Jogginghosen ansonsten nicht per se schlimm; es kann gelegentlich sogar gut aussehen. Figurbetont und in dunklen Farbtönen also nicht unbedingt als "Klischee-Jogginghose" erkennbar ist sie durchaus in Ordnung. Wenn man sie dann evtl. noch zu einem schlichten Shirt oder einer Bluse trägt sowieso. Es gibt Schlimmeres und ich finde die meisten Jogginghosen wenn sie dunkel und eng sind doch viel besser und gepflegter als eine stark ausgewaschene oder gar zerrissene Jeans.

Vor geraumer Zeit traf ich sogar mal bei einem Orgelkonzert in der Kirche (!) eine Frau von ca. 40, die eine dunkelgraue Jogginghose zu Blazer und Bluse getragen hat^^ und das sah nicht wie gesagt gar mal so schlecht aus, auch da man die Hose nicht gleich als Jogginghose erkannt hat. Auch haben sich einige Mitschülerinnen zu meiner Berufsschulzeit gern an diesem "Jogginghosentag" beteiligt & trudelten in ähnlichen Kombis mit Blazer, Bluse und Heels zur Jogginghose in der Schule ein^^ soooo schlecht sah auch das nciht aus, aber ich persönlich würde es nicht machen.

Trotzdem gibt es wie gesagt einfach auch Bereiche, wo die Jogginghose nicht passt - aber andererseits hat's andere nichts anzugehen. Wer so nicht rumlaufen will, der muss es ja nicht tun :-)

Da hast Du recht!

Danke für Deine schöne Antwort :)

1
Sehe das wie Du.

Ja ja, der Karl hat das mal gesagt und dann selbst Jogginghosen auf den Markt gebracht.

Ich trage keine Schlapper Jogginghosen, sondern etwas elegantere

z.B. von Steffen Schraut...

https://www.gruener.at/shop/women/clothing/hosen/steffen-schraut-hose-3913166.html

...hab ich je eine in Schwarz, Grau und Blau. Gehe damit allerdings auch nicht einkaufen, sind halt immer noch Jogginghosen

Von Trussardi 2 elegante Partyhosen in Pink und Grün

Für mich wäre da das Preis/Leistungsverhältnis etwas unpassend, aber es gibt schon feine Sachen.

Danke für deine Antwort :)

1
@Volgi521

Da gebe ich Dir schon recht, ich hab sie allerdings gut reduziert gekauft.

Sehr gerne Volgi521 und LG Margita

2
Von einem Experten bestätigt
Sehe das wie Du.

Hallo Volgi521.

Das sehe ich ganz genauso, wie du.

Zuhause trage ich immer bequeme Kleidung, nämlich meistens eine Jogginghose und ein Sweatshirt dazu.

Zur Zeit bin ich bei meiner Freundin zu Besuch. Auch bei ihr trage ich am Morgen und am Abend bequemer Sachen, meistens eine Jogginghose. Wenn wir rausgehen, ziehen wir uns beide natürlich etwas Ordentliches an. 😅

In einer Jogginghose gehe ich auch nicht einkaufen, dann schlüpfe ich schnell in eine Jeans 👖 und fertig.

Die Kleidung sollte schon immer angemessen sein, sie darf ja leger sein, aber es muss nicht unbedingt die Jogginghose sein, wenn ich rausgehe. Damit fühle ich mich dann auch nicht wohl.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das kann ich bestätigen.

2
Von Experte rotesand bestätigt
Andere Meinung

Zu Hause und im Garten habe ich kein Problem damit und wenn es sehr modische Jogginghosen sind die gut zum Rest vom Outfit passen, dann auch auf der Straße in der Stadt. :-)

Andere Meinung

Auch zuhause will ich nicht immer nur in bequemer Kleidung sein.

Ich mag es, auch daheim gut auszusehen.

Was möchtest Du wissen?