Jogginghose und Leggins in der Schule?

10 Antworten

Also ich bin der Meinung die Jogginghose gehört zum Joggen oder zum faulenzen zuhause. In der Schule haben diese Klamotten nicht zu suchen, da diese einfach als asozial gelten. 

Bei einer Leggings finde ich das jetzt nichts so dramatisch aber trotzdem denke ich das ab und zu eine Jeans von vorteil wäre.

Okay danke :)

1

Hallo!

Leggings sehen m.E. sogar oftmals besser aus als eine Jeans wie ich finde, sofern es zur Figur passt ----> die Jogginghose ist allerdings in der Schule (egal ob katholisch oder nicht; auch die Katholiken mussten sich öffnen^^) mMn nur dann eine Option, wenn man evtl. einen Gipsfuß hat wegen dem man nicht in andere Hosen kommt oder wenn ein Sporttag/die Bundesjugendspiele/Sportstunden auf dem Programm stehen :)

Okay danke :)

1

Ich finde das voll in Ordnung mit Jogginghose in die Schule zu gehen. Du kannst das machen.

Wenn die Leggins nicht zu dünn ist trage ich auch welche.

Jogginghose ziehe ich nur zu Hause und im Sport an.

LG Lina

Jogginghose ist bei mir nur "Nachmittagsgewand" oder halt Gewand im Urlaub wenn man unterwegs ist. Aber in der Schule und bei Anlässen und Veranstaltungen ziehe ich immer Jeans an weil das besser rüberkommt. Ich mag auch keine Jeans weil ich diese sehr unangenehm finde oder vielleicht trage ich Jogginghosen auch gerne weil ich zum Teil Russe bin.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

Okay danke :)

1

Was möchtest Du wissen?