Jeden Tag Jogginghose anziehen?

5 Antworten

Es kommt immer darauf an, wo du hingehst, bzw. mit dem du zu tun hast. Zu einem Bewerbungsgespräch oder einer normalen Arbeit würde ich nicht mit Jogginghose gehen. Zum Einkaufen oder Stadtbummel schon. Es kommt auch immer auf das Verhalten an, wie man rüberkommt. Verhältst du dich normal, also ohne laute Assi-Mucke vom Handy zu hören o.ä. dürfte man noch als normaler Mensch ankommen.

Ja, das kommt komisch rüber. Ich meine zu Hause geht das gerade noch, aber um aus dem Haus zu gehen, sollte man sich doch "anständig" kleiden. Du musst ja nicht unbedingt in Jeans rumlaufen, wenn Du die unbequem findest, denn es gibt Hosen in allen möglichen Formen und die können sehr bequem sein.

Ich selber laufe zwar auch im Sommer im Bikini und im Winter im Trainer oder Hausanzug zu Hause rum, aber um aus dem Haus zu gehen, ziehe ich mir was vernünftiges und dem Wetter entsprechendes an.

In meiner Familie würde ich das nicht akzeptieren.

Jogginghosen zum Sport - sonst nicht.

Ich kann es schon nicht leiden, wenn bei uns jemand in Jogginghosen abends vor dem TV sitzt. Es tut nicht weh, sich eine normale Hose anzuziehen. Die gibt es auch in bequemen Ausführungen.

Meinen Partner im Gammellook zu Hause zu sehen, immer und immer meine ich, das brauche nicht. Deutlicher kann man ja auch seinen mangelnden Respekt und die mangelnde Achtung voreinander gar nicht zeigen.

Klar ist es bequem aber es symbolisiert, faulheit, gemütlichkeit und ignoranz. Man sollte sich in der Öffentlichkeit geordnet anziehen, dass man quasi auch spontan in ein Vorstellungsgespräch gehen kann. Das ganze hängt mit unserer Gesellschaft zusammen und übersetzt: Zieh dich so an wie jeder andere oder du siehst aus wie ein Penner.

Jogginghosen sind nur okay wenn man gerade Sport macht, von da kommt, da hin geht oder zu hause. Bei jedem der sie im Supermarkt trägt oder auf der Arbeit/Schule bei dem läuft was schief.

Ist halt zu: Mir doch egal wies aussieht, hauptsache gemütlich. Sowas spiegelt schnell die Arbeitshaltung wieder. Zumindest leiten viele das daraus ab und stempeln einen als Asozial ab.

Gewöhn dir lieber Jeans an, esseidenn du möchtest der neue Jugend Rebel sein wie es früher die Jungen mit den Sneakers waren bevor es in Mode kam ;).

LG Der Gramph :)

Ich bin auch "nur zu Hause" ordentlich gekleidet. Ich kann diesen Gammellook absolut nicht ab.

Mein Mann kommt von der Arbeit und seine Frau trägt Jogginghosen. Schick, oder?

0
@turalo

Also zuhause und beim Sport können Frauen in Jogginghosen sogar sexy sein ^^. Hat ja nichts damit zu tun. Bequem ist bequem, aber man sollte sich schämen so in die öffentlichkeit zu gehen. Dann kann man ja gleich nackt oder in Burka gehen :D.

1
@Gramph

Zeige mir eine Frau, die in Jogginghosen sexy aussieht.

Auch hat weder die Burka noch Nacktheit etwas damit zu tun.

Es geht einfach nur darum, daß man seinem Partner nicht in den letzten Bequemklamotten begegnen muss. Ich schätze es sehr, wenn mein Mann sich ganz normal bekleidet zu Hause aufhält.

0
@turalo

Das mit dem sexy ist ansichtssache ^^. Da stimmst du mir doch wohl zu oder :D?

0

Jogginghosen sind etwas für zu Hause und Sport oder den Weg von zu Hause bis zum Sport und zurück. Manchmal auch zum Brötchen holen am Sonntag. Aber sonst sollte es schon eine normale Hose sein. Alternativ zur Jeans gibt es ja auch Chinos und Co, die sind vlt. bequemer.

Was möchtest Du wissen?