Was haltet ihr von Graffiti? Kunst oder Schmutz?

21 Antworten

Unabhängig mal davon, dass manche Graffiti tatsächlich künstlerisch sind (sehr wenige) ist es schlicht Sachbeschädigung.

Es ist einfach eine üble Schweinerei, Hauswände und teilweise ganze Strassenzüge vollzuschmieren, die dann entweder dauerhaft so aussehen oder von den Eigentümern oder der Gemeinde unter erheblichen Kosten wieder gereinigt werden müssen.

hmmm.. Du fängst Deine Antwort komisch an: "Unabhängig...dass...tatsächlich..."

Also "mal ab gesehen von dem was wirklich ist..."

xD

0

Also Graffiti = Kunst, definitiv ... Graffiti muss nämlich nicht gleich Sachbeschädigung bedeuten!

Ich hoste eine Website mit einer Graffiti Gallerie. Die dort gezeigten Graffitis sind alle LEGAL entstanden.

Logischerweise haben Graffitis ein schlechtes Image - werden sie doch zu 90% illegal an Zügen, Mauern etc. gesprayt. In dem Moment wo das Graffiti kein Eigentum beschädigt, abwertet o.ä., kann man es auf jeden Fall als Kunst betrachten.

Das hier sind legale Graffitis: http://gosus.dyndns.org/sprayroom/ (kopieren und in Browser einfügen)

Mir wurde mal in Berlin ein kompletter Sattelzugauflieger verschmiert. Einerseits gut das es ein Leihwagen war, andererseit mies. Wir waren zu viert 5 Stunden am reinigen und der Laster war immer noch nicht sauber. Waren damals 1200 DM Kosten, für 3 Minuten Schmiererei (geschätzt). Sauerei sag ich nur. Ich kann dem nix mehr gutes abgewinnen.

Graffitis kann man durchaus als Kunst ansehen. Gut gemachte! Von einfachen Schmierereien mitten durch die Landschaft halte ich nichts. Grosse bunte Graffiti Bilder als Verschönerung an Aussenfassaden von z.B. Schulen oder passenden Einrichtungen empfinde ich als angenehm.

Graffiti finde ich als Kunstform neutral (weder gut noch schlecht).
Ob es mir gefällt, hängt natürlich vom einzelnen Objekt ab. Ich habe schon einige gesehen, die mir richtig gut gefallen haben, die meisten gefallen mir allerdings nicht.
Für mich ist es analog zu anderen Kunstformen - mir gefällt auch nicht jede Skulptur oder jede Musik.
Abgesehen davon ist es natürlich nicht in Ordnung, fremder Leute Eigentum unerlaubt zu "verzieren". Der Unterschied zu anderen Kunstformen ist meines Erachtens der, dass Graffiti seinen Ursprung eben in diesen "Schmierereien" an fremden oder öffentlichen Objekten hat und daher bei vielen einen negativen Beigeschmack hat.
Gruß wiele

Was möchtest Du wissen?