Kann man das Graffiti nennen?

...komplette Frage anzeigen Mein Graffiti - (Kunst, zeichnen, Graffiti)

6 Antworten

Ja, natürlich.

Ein Graffiti muss ja nicht unbedingt professionell aussehen, um eines zu sein ;)

Aber eigentlich ist es nur ein Sketch (da es ja nur auf Papier ist).

Vom Style her würde ich es als Bombing-Style einordnen.

Bombings sind meistens eher simpel gehalten, dafür macht man Quantitativ mehr.

Es gibt 2 Arten von Sprayern.

Die Styler und die Bomber.

Styler achten sehr auf die Qualität der Bilder und machen lieber weniger, dafür aber gute, aufwendige Bilder.

Bomber halten ihre Bilder eher simpel.

Ihnen geht es eher darum, möglichst viel (und an riskanten Orten=Respekt in der Szene) zu machen, und ihren Namen so oft zu verbreiten, wie es irgendwie geht.

Wenn dich das Thema interessiert, schau dir die Doku "One United Power" von der 1UP-Crew an.

Sehr krasses Video und eine der krassesten Bombercrews, die es gibt.

0

ja..ist eins

für den Anfang auch ganz gut, wenn auch ein wenig simpel.

Versuche evtl. den Hintergrund noch etwas aufzuwerten und evtl noch ein paar Details in das blau einzuarbeiten :)

Ja, für das Erste sieht es ganz passabel aus.

Meine waren am Anfang schlimmer ;)

0

des blau selbst gefällt mir gut. nur andere Details bei den style einzuarbeiten wäre besser

0

Also vom Stil her schon, zwar sehr simpel, aber ich würde es schon Graffiti nennen

Ja, das ist ein Graffiti. Es ist einfach gehalten, aber ich finde es gut.

Könnte man so nennen, ja. Für den Unterricht wird's wohl reichen.

Sehe ich genau so!

0

Wäre bei mir zwar keine 1 aber ist Graffiti 

Was möchtest Du wissen?