Was haltet ihr von dem Mythos innere Erde?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi, Ich will meinen Senf auch noch dazugeben! Also mach dir bitte keine Hoffnungen das es im Inneren der Erde Saurier oder Menschen giebt. (Ja ich kenne die sog. "Reiseberichte") Es wäre möglich das die Erde innen hohl ist. ABER die Frage ist sehr schwer zu beantworten. Tatsache ist das der Aufbau der Erde wir er uns in der Schule beigebracht wird auch nur eine Theorie ist, welche sich nicht beweisen lässt!

Die Frage der hohlen Erde lässt sich mit dem jetzigen stand der Technik nicht beantworten. Es giebt lediglich Indizien die, die Schultheorie "unterspülen" da wäre z.B das Penolum Experiment oder das Erdbeben in Bolivien welches in (ich will nichts falsches Sagen) in einer Tiefe gemessen wurde in der du im Schultest die Lava rot ausmahlen müsstest. Ich möchte dir noch einen Tipp geben. Bitte beschäftige dich mal ernsthaft mit der Theorie von Prof. Meyl, der Theorie der wachsenden Erde. Hier möchte ich die noch eine spannende ZDF Reportage ans Herz legen

Die Expansionstheorie lehrt auch die Anorganische Entstehung von Erdöl. Heute gillt das als Lüge. Im Kommunistischen Russland und der DDR stand das im Lehrplan.

Und noch eines an die Deppen, ich kann sie nicht anders nennen, die sowas schreiben wie: Die Erde Ist ne Scheibe euch möcht ich sagen das Newton und Euler sich mit der Theorie ernsthaft beschäftigt haben, weil in der ECHTEN Wissenschaft jede Theorie gleichwertig ist solange sie nicht Wiederlegt ist.

mfg

Hallo! Natürlich gibt es eine innere Erde und wie die aussieht ist auch zum größten Teil bekannt. Mythen / Verschwörungstheorien gibt es natürlich auch da genügen. Alles Gute. 

Hallo,

diese Theorie ist mir sehr wohl bekannt und in meinen Augen ist das absoluter Blödsinn. Lässt man sich auf ernste Diskussionen mit den Anhängern dieser Theorie ein, fällt auf, dass ihnen die "Beweise" sehr schnell ausgehen und dann wild mit irgendwelchen weltfremden Argumenten um sich werfen. Wäre die Erde hohl, was wäre denn dann mit dem Baryzentrum? Wäre die Erde hohl, wo lägen denn dann die Lagrange-Punkte? Hätte man den Innerirdischen bei der Cola-Bohrung nicht auf den Kopf bohren müssen?

Das ist genauso ein Unfug wie der Mythos über Chemtrails, die angeblich nie stattgefundene Mondlandung oder den Landebahnen in Nazca oder auch der Roswell-Mythos.

Hallo, ich habe davon auch gehört. Es gibt ein Tagebuch des Admiral Byrd und ein Bericht eines Olaf Jansen. Also wenn das wirklich war ist bzw. wäre, dann ist das Erdinnere wohl doch anders aufgebaut als immer angenommen.

Argatha bezieht sich auf eine der beiden  Hohlwelttheorien ( siehe Link unten ) , die bisher nicht bewiesen wurden und im allgemeinen abgestritten werden. 

Es gibt einerseits dieTheorie des Innenweltkosmos die besagt das 

die Erde ist eine Hohlkugel ist , auf deren Innenfläche wir leben, und anderseits die Theorie der hohlen Erde.

 Schon Jules Verne berichtete im Roman  "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde " von  ihr. Aber es ist nur ein Roman der wohl nicht wirklich auf Tatachen beruht. 

http://de.wikipedia.org/wiki/Theorie_der_hohlen_Erde

Seit ich ca.12 Jahre alt war - und das ist -zig Jahrzehnte her - , begann ich mich aus diversen Gründen für zweierlei - besonders - zu interessieren: ungelöste Rätsel der Archäologie und Mythologie (als LEHRE !!) / Mythen rund um den Erdball.

(Nebenbei: Es gibt KEINE "Mythologie von verschiedenen Sachen"; du meinst Mythen. Mythologie nennt sich die allumfassende Lehre - - das ist keine Haarspalterei !)

Ich war und bin stets für alle "unmöglichen Möglichkeiten" offen und habe - eben im Laufe der o.g. Jahrzehnte - gelernt, quasi nichts auszuschließen, zumal es offenbar nie so genannte "gesicherte Erkenntnisse" gibt, da die heutigen Erkenntnisse bereits morgen als völlig überholt mitleidig belächelt werden - in diversen Wissenschaften !!

Du verwechselst - endlich zum Thema ! - offenbar eine seit ca. 180 Jahren (oder sogar länger ?!) wild brodelnde Gerüchteküche, haltlose (!!) Theorien, konfuses Verschwörungsgeschwätz mit MYTHEN !! MYTHEN (von) der inneren Erde gab es nie, lediglich das davor Genannte gab und gibt es !!   

Um bei dir nicht in Verruf zu geraten, all' Derartiges SPONTAN als Unsinn abzutun, habe ich bewusst eine derart lange "Einleitung"  vorangestellt.

pk

Ich habe davon schon mal gehört. http://de.wikipedia.org/wiki/Agartha

Aber es ist wie die Geschichten von Gnomen, Zwergen, Feen .... das entsprang der Phantasie der Menschen aus den Zeiten, als man noch nicht so viel über die Erde und das Weltall wusste wie heute. Damals haben sich die Menschen bestimmte unerklärliche Dinge durch die Existenz von Fabelwesen erklärt. Daraus wurden dann Sagen oder Legenden.

Es deutet nichts von dem was wir wissen darauf hin. Die Geologie, die Seismologie und die Astronomie wüssten, wenn es so wäre. ;-)

By the way... Mythologien haben meistens nicht viel mit der Wahrheit zu tun.

Mythos und Märchen - wer daran glauben will soll es tun. Mit der Realität hat das alles nichts zu tun.

Glaubst du an Gott

1
@Aleynalala13

wer an Gott glaubt, soll das auch tun. Beweise gibt es weder für seine Existenz noch für eine hohle Welt - obwohl im Falle der hohlen Welt gibt es wissenschaftliche Gegenbeweise

0

Habe mich mit dem Thema hohle Erde auch schon beschäftigt. Auch wenn es am Anfang skurril klingt, bin ich auf ein paar interessante Dinge gestoßen. Z. B. wenn man auf Google-Earth geht auf den Südpol fährt, dort hingeht wo das Loch sein soll hinaus und hineinzoomt dann wird ein leichter Umriss von einer kreisrunden Struktur sichtbar. Lies mal folgenden Artikel: http://erst-kontakt.blog.de/2015/02/06/etufo-disclosure-ehemaliger-us-offizier-suedpol-alien-basis-neue-informationen-roswell-alien-fotos-06-februar-20062555/

Noch dazu fand ich ein älteres Bild von Google-Earth vom Südpol im Internet, wo der Südpol ein Loch aufzeigt. Betitelt war es mit: "Das darf Google-Earth jetzt nicht mehr zeigen".

Was möchtest Du wissen?