Was haben Fliegen für einen Sinn?

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie können anderen Tieren als Futter dienen. In der Natur ist nichts sinnlos. In der Wildnis sind Fliegen z.B. da um Reste und Ausscheidungen von anderen Tieren zu zersetzen oder auch zu fressen.

Hi, mich wuerde interessieren, ob die fliege einen tatsaechlichen nutzen auch im haushalt hat. ich denke da so in die richtung blattlaeuse fressen oder vllt. ungewuenschte pilze. fuer eine schlaue katze kann sie manchmal ein hervorragendes spielzeug abgeben. :)

  • Sie sind ein Glied in der Nahrungskette. Fliegen Leben ca sechs Wochen, die größte Lebensdauer haben die Fliegenlarven, die sich von unseren Abfällen, organischer Natur ernähren, dadurch sind sie nützliche Kompostierhelfer.

  • Die fertige Fliege dient als Nahrungsquelle für Insektenfresser.

  • Manche Maden werden ja auch in der Medizin eingesetzt zur Wundbehandlung, die fressen dann das abgestorbene Fleisch, so dass endlich eine Wundheilung einsetzen kann.

  • Manche Fliegenarten sind auch für die Pollenverbreitung verantwortlich.

  • Ausserdem fressen sie Aasreste und sorgen nicht für die Verbreitung, sondern auch für die Verhinderung von Krankheiten.

menschen ärgern :D nein, die helfen natürliche sachen zu zersetzen, z.b. wenn dein hund in ein gebüsch scheißt ist es nach spätestens nem jahr durch fliegen zersetzt worden.

Fliegen haben keinen Sinn. Löwen auch nicht. Nicht mal Menschen. "Sinn" ist ein Phänomen menschlicher Betrachtung und Bewertung. Wir brauchen das. Weil wir das brauchen und weil wir uns darin nicht unbedingt einig sind, hauen wir uns deswegen auch öfter mal die Köppe ein. Keine Fliege käme wahrscheinlich auf die Idee, einer anderen Fliege den Schädel einzuschlagen, nur weil diese in ihrem Leben einen anderen Sinn sieht als sie selbst. Oder? Fliegen, wie ist das? Meldet euch.

Ja da ist was dran. Nach dem Zweck von Fliegen zu fragen wäre sinnvoller gewesen, wobei ich vermute, dass es dem Fragesteller eigentlich um diesen ging.

1
@BrainsRevenge

Nicht mal das. Auch Zwecke sind eine menschliche Erfindung. Fliegen sind einfach, und so lange sie im großen Gefüge der Natur überleben, bleiben sie. Ständig sterben Arten aus, andere kommen durch Wandlung hinzu. Die Natur ist ein ständiger Prozess ohne Ziel, es sei denn, man unterstellt einen überdimensionalen Planer. Dann gäbe der Ziel, Zweck und auch Sinn vor. Ob er uns das jemals mitteilt. Manche behaupten, sie hätten den Plan in der Tasche in einem Bankfach in Rom.

1
@berkersheim

Ok, ich bin deiner Eloquenz nicht ebenbürtig und deine Argumentation ist kugelsicher. :) ...Ich glaube jetzt ist mir aber das passende Wort eingefallen: Funktion

"Was haben Fliegen für eine Funktion?"

Oder auf Besserdeutsch:

"Welche Funktion haben Fliegen?"

Das wäre doch richtig so oder?

0
@BrainsRevenge

Wenn das nicht der Fall ist, dann frage ich dich, wie man diese Frage korrekt formulieren könnte. Für eine Antwort darauf wäre ich sehr dankbar.

0
@BrainsRevenge

Auch die Frage der Funktion von Fliegen stellen nur Menschen, die in der Vorstellung einer Gesamtkonzeption leben. Fliegen selbst stellen diese Frage wahrscheinlich nicht. Sie leben ihrer natürlichen Ausstattung gemäß nach einem Reiz-Reaktionsmuster und von Versuch und Irrtum. Die Natur selbst ist mitleidslos und meist wird das Überlebensrisiko jeder Art durch einen Überschuss an Nachkommen gesichert. Man kann schon fragen, welche Funktion in einem "funktionierenden" Naturgefüge den Fliegen zuzuordnen ist. Allerdings muss man dann ehrlicherweise darstellen, welchen konstruiert menschlichen Hintergrund das Naturgefüge hat oder haben soll und wie dabei "funktionierend" verstanden wird. Ich sehe kein Problem darin, wenn wir Menschen ehrlich zugeben, dass wir in unseren Theorien das Naturganze in Bezug auf uns und unser Überleben darin ordnen. Die darin enthaltenen Bewertungsprobleme sind zahlreich, auch die nach der dann interessierenden Funktion von Fliegen.

0
@berkersheim

Schwachsinn! Natürlich haben die Tiere auch Funktionen zB. unter sich selbst zB. Bienen die einen bewachen den Staat sind also eine Art Polizei, Soldaten etc., die anderen kümmern sich um Brutpflege, die anderen besorgen Nahrung u.s.w !!! Also können das keine menschlichen Erfindungen sein, das die Biene das nicht ''Funktion'' nennt ist mir auch klar da heißt es vermutlich ''Sssss...Bssss....Ssss'' so Du verstehst was ich meine ;-)

0

Was möchtest Du wissen?