Was haben alle gegen Donald Trump?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Stimmt, du hast anscheinend den gesamten Wahlkampf von Trump verpasst einschließlich seiner Ausfälle gegen Frauen, Ausländern, Moslems und noch etlichen anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuestenflieger
01.03.2016, 17:19

gestern : foltern , waterbording ist auch auf seiner liste.

1

Donald Trump macht den Weg frei. Er hat dafür gesorgt, dass der dritte Bush nicht Präsident werden kann und wenn alles glatt läuft, beißt er noch Cruz und Rubio weg, die die Ausplünderung der USA durch die Konzerne fortsetzen könnten. Wenn weiterhin alles glatt läuft, wird er der ersten Frau ins Präsidentenamt verhelfen, denn ein rassistischer Clown ist noch nie US-Präsident geworden.

Die schlechte Nachricht dabei ist: Mit Mrs. Clinton wird es wahrscheinlich nicht die notwendigen Reformen geben, die die USA so dringend brauchen. Meine leise Hoffnung esteht darin, dass Hillary Clinton sich Leute wie Bernie Sanders und Robert Reich ins Kabinett holen wird, Robert Reich war Arbeitsminister unter Bill Clinton.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat erschreckender Weise sehr viele ähnliche Interessen wie Hitler früher.
1. Er mag Muslime nicht und zeigt das auch offen, will sie aus dem Land haben.
2. Er redet davon, den Handel mit Amerika zu erschweren, was vielen Firmen schaden könnte.
3. Er ist frauenfeindlich und gegen gleichgeschlechtliche Paare.
4. Und das ist meine eigene Meinung hierzu: Er ist scheinbar leicht reizbar und ich habe Angst davor, was passiert, wenn jemand zb von Deutschland oder einem anderen Land etwas gegen ihn sagt.

Allerdings wäre die gute Dame Clinton genauso auf Protest gestoßen wie er.
Der Spruch passt ganz gut:
"Was wählst du, Pest oder Cholera?"

Aber die Entscheidung ist ja bereits gefallen.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragensteller9w
13.11.2016, 17:23

Er ist für Deutschland, aber gegen Angela Merkel weil sie unendlich viele Flüchtlinge ins Land lässt und das schlechte Nachfolgen hat 

0
Kommentar von Tulpe351
02.04.2017, 18:31

Dann bin ich wohl auch frauenfeindlich, wenn ich Merkel optisch und auch geistig als pervers empfinde. Dann bin ich auch unfreundlich, wenn ich meine Wohnungstür verschließe und nur die mir genehmen Gäste rein lasse. Ich habe meine christliche Kultur und möchte nicht von einer fremden bedrängt werden.

Denken Sie bitte in Zukunft etwas länger nach, bevor Sie schreiben.

0

Trump ist eben nicht ein irrlichternder, ignoranter Einzeltäter, bei dem man nur 4 Jahre aussitzen muss, bis man ihn wieder los ist; er ist vielmehr das häßliche Repräsentationsgesicht eines großen Teils des amerikanischen Volkes. Randy Newman singt von denen: "Rednecks, rednecks – they can't tell their ass from a hole in the ground".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bis jetzt habe ich mir noch kein ganz eindeutiges Bild von Ihm machen können. Aber Steuersenkungen für Reiche, Abschaffung der Krankenversicherung und Deregulierung von Banken, lassen in mir nicht sehr viel Hoffnung aufkeimen, daß sich in diesem Land auch nur ein kleines Bisschen zum Besseren wenden wird.

Aber man kann sich ja auch täuschen. Ich hielt Obama auch mal als Hoffnungsträger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
02.02.2017, 10:32

Ich hielt Obama auch mal als Hoffnungsträger.

Nenne mal Beispiele die er vergeigt hat, weil er sie persönlich vergeigt hat und dann jene "Hoffnungen", die er gegen den Widerstand der Republikaner nicht umsetzen konnte. 

Grusz Abahatchi

PS Als Präsident ist man auch den USA noch kein Alleinherrscher.

0

Was alle gegen Donald Trump haben? Ganz einfach: NEID!

NEID als aufrichtigste Form der Anerkennung von Menschen, die ohne Rücksicht auf Verluste durchgreifen, die keine Schwätzer sondern Macher sind.

Er wird schon wissen, was er macht - er kennt sein Land und dessen Bedingungen und weiß wohl ganz genau, wie er zu verfahren hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Erstens: Er ist Frauen-, Ausländer- und Behindertenfeindlich.

Zweitens: Er will ein Einreiseverbot für Muslime in die USA und eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen (immerhin ist er ehrlicher als Walter Ulbricht :)

Drittens: Ein Zitat von ihm: "Shot first, talk later!" (dt.: "Erst schießen, dann fragen."). Und dann sich wundern, dass keine Antwort kommt.

Viertens: Er macht sich über Frauen, AusländerInnen und Behinderte lustig.

Frauen: http://www.rp-online.de/politik/ausland/us-wahlen/das-sagt-donald-trump-ueber-frauen-iid-1.5297051

AusländerInnen: s. Zweitens

Behinderte:(Stelle 1.06 min.)

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amysworld
13.12.2016, 17:24

finde das video ehrlich gesagt ein bisschen fies! die wenigsten politiker sind besonders toll, und da waren ja auch wirklcih nur die dümmsten szenen von ihm drin.

0

er ist frauenfeindlich, rassistisch, und geld- und machtgierig; nicht daran interessiert Freunde zu schenken sondern ehr daran in den Geschichtsbüchern als Heerführer zu stehen.

Deshalb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche haben was gegen denn weil die denken das er gegen ausländer hat abet das stimmt nicht weil 1. Er kennt net mal alle ausländer deswegen kann er die net mal hassen 2. Sein frau ist selber ausländerin 3. Die medien die das erzählt haben lügen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Englisch, aber treffend:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?