Was gönnt ihr euch gerne von eurem Geld?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es bleibt nichts übrig, im Gegenteil: Ich muss regelmäßig Kapital aus meinem Trading-Konto entnehmen. 

Zur Erklärung: ich habe einen fünfstelligen Betrag in Aktien und anderen Wertpapieren angelegt und versuche, diesen zu vermehren.

Die Idee, sich etwas zu "gönnen" missfällt mir daher schon vom Prinzip her. So etwas ist nicht vorgesehen. Mit einer Ausnahme vielleicht: Ich gönne mir einen Fensterplatz zu je EUR 9,95, wenn ich fliege. Ansonsten wird nur das gekauft, was ich für notwendig halte. Davon viel auf eBay.

Du willst dir im Leben nichts gönnen? Belohnst du dich nicht, wenn du etwas gut gemacht hast? Oder setzt du dir gar keine Ziele an denen du arbeiten willst... so das du keinen Grund dafür siehst?

Auch wenn man einen Monat brav gearbeitet hat, kann man es sich gönnen mal nett Essen zu gehen... Warum nicht?

0

also ich bin grundsätzlich zufrieden. klar, mehr is immer gut und ne gehaltserhöhung bekommt man jederzeit gerne.

ich kann davon miete, versicherungen, autos und alles was man so zum leben braucht bezahlen. ich hab ne kleine "wunschliste" von der ich mir jeden monat bissl was kaufe (bis zu nem gewissen limit) und geh halt mal essen, ins kino und am wochenende weng feiern.  je nachdem bleiben, wenn man alles abzieht, so grob 200-400 euro am ende übrig. in den sommermonaten weng weniger (festivaltickets sind teuer) - im winter weng mehr.

Das sind viele Fragen :-). 

Es bleibt genug übrig, und was wir nicht zum Leben brauchen, investieren wir mehrheitlich in Haus und Garten. Und öfters mal richtig gut essen gehen, ein guter Wein dazu ist nicht zu verachten. Was wir nicht aufbrauchen geht aud die Seite und an gemeinnützige Organisatioen. 

Wir benötigen ca die Hälfte des Einkommens für die fixen Kosten und den Grundbedarf. Also passt wunderbar, könnte nicht besser sein. 

Was möchtest Du wissen?