Was genau sind Vorleistungen(VWL)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Volkswirtschaftslehre haben Vorleistungen etwas mit dem Bruttoinlandsprodukt zu tun. Nimm an, Vokswagen AG stellt einen Golf her. Der hat einen Marktpreis von 30 000 €. Diese 30 000 gehen von VW nicht voll in das Bruttoinlandsprodukt, weil es Vorleistungen gibt. Das sind Leistungen anderer Unternehmen, die auch an dem Produkt "mitgearbeitet" haben. Also z.B. Der Reifenhersteller hat 5 Reifen geliefert, die hat VW nicht hergestellt, höchstens montiert. Oder das gesamet Glas am Auto, die Sitze usw. usw. Wenn ein Schneider einen Anzug näht, ist der Stoff, den er verwendet, Vorleistung eines anderen Betriebes.

Vorleistungen = Anzahlungen

z.b. Handwerker solls Dach neu decken...damit er das machen kann muss man zumindest mal die Materialkosten anzahlen...

@AlBarto: Du meinst Vorkasse!

Ich verstehe unter Vorleistung, eine Leistung, die vor der Bezahlung erfolgt.

Einfachstes Beispiel: Der Arbeitnehmer arbeitet vom 1. bis zum 30. des Monats. Er bekommt am 30. Gehalt. Er geht also mit seiner Arbeit in Vorleistung.

Was möchtest Du wissen?