Was für einen Widerstand brauche ich wenn ich eine Diode die 3V benötigt an eine 9V blockbatterie anschließen will (Ergebnis plus die formel wäre nett ;D )?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ergebnis und formel? das sind ja gleich zwei dinge auf einmal.

ich liefere dir lieber die formel samt einer erklärung wie man sie anwendet.

gib einem hungrigen mann einen fisch und er ist satt für einen tag. zeige ihm wie man fische fängt und er wird nie wieder hunger leiden.

also. zunächst mal fehlt mir für die rechnung noch ein entscheidender wert. und zwar wie viel strom die LED braucht. in der regel sind es 20 mA. davon gehen wir mal weiter aus.

jetzt schriebst du schon, die LED hat 3 V, die batterie 9. also müssen wir 6 volt verbrennen.

ups, jetzt habe ich ja doch schon angefangen zu rechenen, vergiss das eifnach mal wieder :-) merk dir aber, dass du die spannung der LED von der der quelle abziehen musst.

das Ohmsche gesetz sagt R = U / I also Widerstand ist spannung durch strom.

achtung JETZT wirds wichtig! beim rechnen mit formeln ist immer die sogenannte SI Einheit maßgeblich. es gibt also kein Kilo, mein Milli und den ganzen käse. es gibt nur ampere, volt und watt. etc.

du musst also die 20 mA umrechenen. 20 mA das sind 20/1000 eines Ampere also 0,02 A - nich schon wieder:-) ich muss mir das rechnen abgewöhnen :-)

du teilst also die oben erwähten 6 volt, die es zu verheizen gilt durch die 0,02 Ampere und weißt, wie viel ohm dein Widerstand haben muss.

nimm den nächst größeren verfügbaren, das bisschen mehr macht den kohl nicht fett. etwas weniger könnte aber im gegenteil bewirken, dass die led einen frühen tod stirbt.

noch fragen?

lg, Anna

Ah okay :D kannst das besser erklären als der Herr Physiklehrer der dafür 3  Doppelstunden braucht und nix ankommt im Hirn ^^ sind dann 6/0,02= 300 Ohm oder ? :D

0
@BlaueGiraffe

das war ne glatte 1! gratuliere....

lg, Anna

PS: der nächst größere verfügbare widerstand wäre 330 ohm. da die LEDs mit weniger strom erst mal nicht so viel dunkler werden, kannst du den bedenkenlos verwenden.

0
@Peppie85

Hatte keinen 300er hatte den 330er genommen und es läuft, Danke ^^

0

das kann man nur genau beantworten, wenn man den Arbeitspunkt der Diode kennt, also es müsste noch ein Strom gegeben sein (den du auch möglicherweise aus einer geg. Kennlinie ablesen kannst..?)


mA der Diode sind 15-20mA

0
@BlaueGiraffe

gehen wir mal von 20mA aus, am Widerstand fallen 9V-3V=6V ab und der Strom in der Reihenschaltung ist 20mA... dann ist der gesuchte Widerstand R=6V/0.02A

Einfach das Ohmsche Gesetz

0

3V Led's mit 9V betreiben?

Ich habe 8 Led's (LD-201VR) parallel geschaltet damit ich nur einen Widerstand brauche. Mittlerweile habe ich gemerkt das ob der Widerstand nun 330 Ohm oder 1 Ohm ist das sich lediglich die Helligkeit ändert. Ich benutzte einen 9V-Block(laut Verpackung 8,4V) als Stromquelle. Theorethisch dürfte jede Led ja maximal 3 Volt haben jedoch ist den Led's das komplett egal wieviel die kriegen (hab auch schon die Led's ohne Widerstand an die Batterie angeschlossen. Kann mir jemand sagen wieso das so ist und inwiefern ich den Forward Current(20mA) und den Peak Forward Current(60mA) in die Rechnung mit einbringen muss?

...zur Frage

Von 9 Volt auf 6 Volt, welchen Widerstand brauche ich?

Angaben zu meinem Verbraucher: - input voltage: DC 3 V to 6 V - Input current: 2 A - 5 A Ich möchte diesen "Verbraucher" an eine 9V Batterie anschließen, wie hoch muss der Widerstand sein? Danke (ich habe selber ca. 2.2 Ohm rausbekommen, stimmt das?)

...zur Frage

Codeschloss an Haustür anschließen?

Hallo, ich möchte ein Codeschloss an meine Haustür anschließen. Nun soll ich laut Schaltplan eine Diode, Widerstand und einen Kondensator dazwischen klemmen. Kann mir jemand sagen welche Teile ich da genau brauche ? Am besten mit einem Link zu einem Onlineshop oder so.

Danke

...zur Frage

Kann die eine 2200 mAh powerbank meinen iphone 5s akku schaden wenn ich damit lade?

...zur Frage

Wie berechne ich in Physik den Widerstand R mithilfe dieser Formel?

Ich habe eine Formel und auch ein Ergebnis. Nur was muss ich hinter dem operations strich schreiben damit man auf das Ergebnis kommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?