Was für einen Notendurchschnitt braucht man, wenn man Manager werden will?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Noten spiegeln deine Leistung und intelligenz nicht wieder. das wissen die unternehmen mittlerweile auch, denen kommts auf deine soft skills und deinen Character an. noten im studium sind natürlich wichtiger, aber beziehungen knüpfen und frühes engagement in projekten gehört zwingend dazu. bin aber kein manager;)

Um Manager zu werden muss man nicht Studieren (Roommanager - also Putzfrauen gibt es ja auch). Nein im Ernst: wichtiger sind gute Kontakte, und sicheres Auftreten. Wirtschafts-, Volkswirtschafts-, Rechtsstudium etc. oder Kombinationen sind aber sseeehhr vorteilhaft. Gute Noten so oder so immer, aber den Schnitt interessiert kaum jemand, zumal das statistisch betrachtet überhaupt keine vernünftige Aussage macht.

Was willst Du denn managen? Eine Autowerkstatt? Ein Krankenhaus? Oder einen Fußballverein? Ohne genaue Vorstellung(en), die Du möglicherweise auch selbst noch nicht hast, wird Dir das hier wohl niemand genau sagen können .....

Was möchtest Du wissen?