Notenduchschnitt fürs wg

3 Antworten

Bei den Hauptfächern(D,M,E) mindestens 3,0 aber je ehr Schüler sich bewerben desto höher wird der schnitt. 2,6 ist schon mal gute Vorraussetzung. Und die schlechteste Note die du da haben darfst ist 4. 

Hallo,

das sind die Vorrausetzungen je nach Schulform, welche du vorher besucht hast:

  • Realschulabschluss oder der am Ende der Klasse 10 der Hauptschule (Werkrealschule) erworbene, dem Realschulabschluss gleichwertige Bildungsstand oder die Fachschulreife jeweils mit einem Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Noten der Fächer Deutsch, Mathematik sowie der am aufnehmenden Beruflichen Gymnasium weiterzuführenden ersten Pflichtfremdsprache (Englisch oder Französisch) und in jedem dieser Fächer mindestens die Note "ausreichend".
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums des achtjährigen Bildungsgangs.
  • Übergangsmöglichkeit in die Klasse 10 des achtjährigen oder in die Klasse 11 des neunjährigen Bildungsgangs entsprechend der Versetzungsordnung für Gymnasien.

Quelle: http://www.kultusportal-bw.de/,Lde/Startseite/schulebw/Berufliche+Gymnasien

Lg

Was möchtest Du wissen?