Voraussetzungen fürs Wirtschaftsgymnasium in Nordrhein-Westfalen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich besuche auch ein Wirtschaftsgymnasium. allerdings in Niedersachsen und nicht nordrhein-westfalen.

Bei uns war die Vorrausetzung:

- Durchschnitt von 3,0 in den Hauptfächern

- Durchschnitt von 3,0 in den Nebenfächern

=> dabei kann man eine 4 in einem Hauptfach z. B mit einer 4 in einem anderen Hauptfach ausgleichen. Genauso kann man Nebenfächer mit Nebenfächer ausgleichen

Fachoberschulreife mit Qualifikationsfermerk bedeutet vermutlich, dass du die Berechtigung für die Oberstufe haben musst und dass hast du in der Regel mit einem Durschschnitt von 3,0 oder besser

So, du kannst ja auch einfach mal bei der Schule nachfragen, dann hast du richtige Informationen ;)

Woher kommst du denn? Fachoberschulreife ist der Mittlere Schulabschluss. Hier kannst du gucken, wie er bei dir im Bundesland heißt. https://de.wikipedia.org/wiki/Mittlerer_Schulabschluss

Und der Qualifikationsvermerk ist die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe, dafür brauchst du in allen Fächern einen Durchschnitt von mindestens 3,0.

Woher kommst du denn?

Oben im Titel steht Nordrhein-Westfalen

:)

0
@MusikFan21

Da sie nicht wusste, was die Fachoberschulreife ist, nahm ich an, dass sie nicht in NRW lebt. Denn wenn man in NRW lebt, in die 10. Klasse einer Realschule geht und nicht weiß was Fachoberschulreife bedeutet, dann naja..

1

Was möchtest Du wissen?