Was findet ihr besser Google Chrome oder Microsoft Edge?

Das Ergebnis basiert auf 40 Abstimmungen

Google Chrome 70%
Beides gleich 20%
Microsoft Edge 10%

16 Antworten

Beides gleich

Beide sind gleich schlecht. Beide sind Schnüffelnasen ohne Ende. Ich verwende beide gleich ungern. In der Regel verwende ich Firefox. Hier gefallen mir die Möglichkeiten zur Datensparsamkeit, die AddOns, die Möglichkeiten der Synchronisierung von Lesezeichen etc. mit eigenem Server. In seltenen Fällen verwende ich Chromium. Das ist der Open-Source-Kern von Chrome ohne die Schnüffelfunktionen.

Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich Chrome wählen. Mach ich aber nicht, da Chrome = Google = Datenschleuder.
Das brauch ich nicht.

Ich bin allerdings überzeugter Firefox Nutzer (bzw Nightly).

Woher ich das weiß:Beruf – IT-Koordinator / SysAdmin
Beides gleich

Ich persönlich nutze Opera, jedoch sind beide Browser sehr gut und weiterempfehlbar.

Das Problem mit Microsoft Edge ist, das der Browser einen vorurteilhaften Ruf hat, da dieser aufgrund seines Logos oft und gerne mit dem einstigen Internet Explorer verwechselt wird.

Hoffe du kannst was mit meiner Antwort anfangen!

Gruß! :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Google Chrome

Von der Leistung her geben sich beide nicht viel, vieeleicht iust Edge ein bisschen schneller. Aber Chrome erinnert sich an all meine Passwoerter und snchronisiert so nett mit Android, und hat Addons die ich brauche, deshalb bleibe ich bei Chrome.

Waaaas Edge soll schneller sein als Chrome WTF

1
Beides gleich

Wahrscheinlich beides gleich, denn beides ist Chromium. Hat aber ansonsten keine Vorteile. Deshalb gibt es auch keinen Grund bei Chrome zu bleiben, denn Brave ist auch Chromium und ich kann auch da alle Addons installieren. Was Edge dahingehend ansonsten noch bietet weiß ich nicht.

Was möchtest Du wissen?