Was finden so viele an käsiger Haut?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reine Geschmackssache.
Aber ja, extreme Blässe setzt man heutzutage mit Krankheit gleich und wird von den Meisten deshalb nicht als schön empfunden.

ob nun blass oder gebräunte Haut ... in beiden Bereichen gibt es Leute, denen das steht und andere sehen damit ungesund aus. Wobei letzteres dann aber meist an einem eher ungesunden Lebensstil liegt oder an Krankheit oder daran, dass man es mit der gewünschten Farbe übertreibt ... der eine geht kaum vor die Tür oder hellt die Haut sogar künstlich auf und der andere ist Dauergast auf dem Solarium. Beide Extreme werden das auf Dauer mit entsprechenden Folgen irgendwann zahlen.


Es sieht schön und jegendlich aus, man sieht die rötlichen Wangen und für mich ist das ätherischer. Ist eben Geschmackssache. Einige haben helle Haut und sehen käsig/ungesund aus, andere haben dadruch eine schöne Ausstrahlung.

Ich verstehe dein Problem nicht so ganz. Jemand der mit sehr heller Haut geboren wurde ist generell schon anfällig für Sonnenschäden, was man schon daran sieht, dass besonders helle Typen viel schneller einen Sonnenbrand bekommen. Solchen Menschen zu empfehlen sich doch mal unter die Sonnenbank oder Ähnliches zu legen, ist verantwortungslos.

Sich mit Sonnencreme zu schützen ist absolut vernünftig. Sich wegen eines aufgezwungenem Schönheitsideals diesem Gesundheitsrisiko auszusetzen nicht.

Finde diese Schönheitsideale ganz schön traurig und glaube, dass es Rassismus auch andersrum gibt.. Würde man sich darüber aufregen, dass Menschen braune Haut schön finden und einen beleidigenden Vergleich machen, würde es viel Kritik geben... Weiße Haut ist genau so schön wie braune.

Was möchtest Du wissen?