Was esst ihr an Heiligabend und an den Feiertagen?

9 Antworten

Also bei meinen Eltern (wo ich eingeladen bin zum essen) gibs Heilig Abend Raclette. Am. 1. Feiertag dann entweder die Reste davon oder meine Mutter macht nen Braten (den ich nicht essen werde) und dazu Gemüse + Klöße. Am zweiten Feiertag sind wir auf Weihnachtsfeier mit der Familie und da wird gegrillt ;)

Wenn ich allein zuhause geblieben wäre hätte ich folgendes gekocht
Heilig Abend: Rotkohl, Klöße und Nussbraten oder Linsenbraten (davor ne klare Brühe und als Nachtisch Schokoladeneis)
1. Feiertag: Die reste von Heilig Abend
2. Feiertag: Polenta mit Pilzrahmsoße und Gemüse

Allerdings würde ich es auch so an jedem anderen Tag kochen und auch Raclette gibs bei uns immer mal wieder zwischendurch und gegrillt wird gerade im Sommer auch öfters

"Wiener und fertigen Kartoffelsalat"

Das ist aber irgendwie auch ein Weihnachtsessen schlechthin. Ich kenne viele, sogar mit Familie und Kindern, die das wenigstens an einem der Weihnachtsfeiertage essen.

Bei mir gibt's aber auch nix besonderes. Allerdings mache ich mir auch nicht viel aus Weihnachten.

Das haben wir damals auch immer gegessen. Es hat sich wohl so eingebürgert, an Heiligabend Wiener mit Kartoffelsalat zu essen.

1

Meine Mutter wollte für mich ein neues Veganer Rezept austesten.

Ich glaube für meine Oma und sich selber macht sie Forelle, da bin ich mir aber nicht ganz sicher

Zu den Feiertagen kommt darauf an, was da ist und was sich gut mitnehmen lässt ich muss nämlich zeitnah dann wieder Arbeiten

Ich esse sonst auch nichts besonderes, aber dieses Jahr habe ich mir vorgenommen Hähnchen Schenkel mit Pommes zu machen, habe mir extra frisches Fritieröl besorgt, das ist schon 1/2 Jahr drin :o

Hallo!

Ich esse ebenfalls nichts besonderes.

So mache ich das auch. Ich finde es eh widersinnig wenn ausgerechnet zu einem solchen Fest ein Tier geopfert wird.

Ein Fest der Freude und Liebe sollte auch Tiere einschließen

Schönen Tag

Was möchtest Du wissen?