Was bedeutet linksliberal?

2 Antworten

Die Erklärung auf Wikipedia ("Linksliberalismus") ist schwammig und kann zu einer falschen Schlussfolgerung führen:

"linksliberal" bedeutet liberal im sozialen Sinn! D.h. einem jeden Menschen soziale Freiheit zu gewähren wie bspw. freie Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten auf den unterschiedlichsten, vor allem menschlichen Ebenen.

"liberal" im Sinne der FDP bedeutet: Radikal "markt-liberal". Und das kann (wie man aktuell sieht) zum genauen Gegenteil von "linksliberal" führen: Das Geld bzw. die Schulden versklaven die Menschen. Die FDP pauschal als "liberal" zu bezeichnen ist somit schlicht ein Ausdrucksfehler, der zum verklärten Verständnis dazu führt, was "liberal" alles sein kann.

Der Verweis auf eine Radikal markt-liberale Position der FDP ist m.E. irreführend, da diese sicherlich einen wirschaftsliberalen Kurs verfolgt, sich aber auch recht klar von einer libertären Partei unterscheidet.

Die FDP sieht sich hingegen eher in der Tradition der Neo- bzw. Ordo-liberalen Reformer um einen Ludwig Erhard. I.e. ein starker Staat soll die Rahmenbedingungen setzen und überwachen an die sich die Wirtschaft zu halten hat, aber ansonsten soll sich der Staat aus dem Wirtschaftsgeschehen heraushalten.

0

unter linskliberal versteht man heute eine variante des liberalismus, die soziale und linke wertvorstellungen miteinander vereint. (liberal mit einem hauch sozialismus) ein typisches beispiel für diese haltung ist die justizministerin sabine leuthäuser-schnarrenberger, die vor 14 jahren aus protest gegen die befürwortung des großen lauschangriffs durch die fdp von ihrem amt zurücktrat, das sie damals auch schon einmal innehatte (unter helmuth kohl) eine weitere linksliberale fdp politikerin war hildegard hamm-brücher .

und was ist liberalismus?:D

0

eine politische ideologie, die von sich behauptet, "liberal" zu sein - nach allen seiten offen zu sein im prinzip der nichtagression. die hauptperson im liberalismus ist der individuelle mensch, dessen freiheit immer gesichert sein muß. eine sehr ideologische und theoretische auffassung, die sich die fdp "auf die fahnen" geschrieben hat, die aber eigentlich in jeder demokratischen partei anzutreffen ist.

0

War die FDP tatsächlich einmal linksliberal?

Ich sehe gerade den Nachruf von Altkanzler Helmut Schmidt. Dort hieß es dann auch dass die FDP linksliberal war und erst jetzt sich von den linken Gedankengut entfernte. Heißt dass denn dann auch, dass die FDP gegen Atomkraft war. Kann ich mir gar nicht so richtig vorstellen. Schließlich war dies wohl der Hauptgrund warum die FDP nun von der Regierung raus ist. Die FDP war die einzige Partei die unbedingt keinen Atomausstieg wollte und ist damit grandio gescheitert und nun Außenseiter.

...zur Frage

Würden euch politische/soziale Meinungsverschiedenheiten unter Freunden stören?

stellt euch also vor ihr seid bspw.

linksliberal und euer Freund ist eher rechts

oder ihr seid für Obama und euer Freund für Trump .

ihr seid gegen Erdogan und euer freund stimmt für Erdogan.

oder ihr seid homosexuell und euer Freund homophob.

stört es euch?

...zur Frage

ARD ZDF: Welcher Sender ist linksliberal und welcher rechtsliberal?

Einer der zwei Sender ist eher SPD-freundlich, der andere eher CDU-freundlich. Doch welcher ist was?

Danke im Voraus schonmal :D

...zur Frage

Wieso gibt es kein großes scharfes s (ß)?

Ich weiß, dass das scharfe s für sz steht, warum gibt es aber kein großes Scharfes s? Dann müsste ja auf Straßenschildern oder so stehen MAX MÜLLER STRASZE.

...zur Frage

Was genau bedeutet hermeneutische Perspektive?

...zur Frage

Wie geht ihr mit rechtskonservativen Eltern/Verwandten um?

Wenn man selbst linksliberal eingestellt ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?