Was bedeutet es, wenn Menschen oberflächlich sind?

12 Antworten

Das sind Menschen, die alles nur "oberflächlich" betrachten, sich gar nicht intensiver mit einer Angelegenheit befassen. Nur das sehen, was gleich sichtbar ist, egal ob körperlich oder seelisch.

Das sie anderen Mneschen nur auf die Oberfläche (also auf das was sie tragen und zeigen) schauen aber nicht auf die Inneren Werte

Wenn es jemand über einen anderen sagt, bedeutet es nichts.
Wenn du draufkommst, dass einer nicht die Werte des Lebens erkennen kann und nur an der Oberfläche herumkratzt - dann lass die Finger von ihm. Er würde dich nur verletzen - ausser du bist wie er.

Aber wenn ..."ausser du bist wie er" zutrifft, dann würde "du" es gar nicht bemerken, dass "er" oberflächlich ist ... oder doch?

0

Es bedeutet, dass sie Angst vor ihrer eigenen Größe haben und auf der Flucht vor sich selber (eigentlich ihrem Selbst) sind.

M. E. sind oberflächliche Menschen in erster Linie Egoisten. (Sie reden gerne über sich selbst.) Außerdem sind sie voller Vorurteile und glauben gerne jeden Blödsinn, der in der Boulevardpresse geschrieben steht, nach dem Motto: "Es stand in der Zeitung, also muss es stimmen!"

Was möchtest Du wissen?