Was bedeutet das Wort 'Mystik' ?

10 Antworten

wiki sagt:

Der Ausdruck Mystik (von griechisch μυστικός mystikós ‚geheimnisvoll‘, zu myein ‚Mund oder Augen schließen‘) bezeichnet Berichte und Aussagen über die Erfahrung einer göttlichen oder absoluten Wirklichkeit sowie die Bemühungen um eine solche Erfahrung.

Das Thema Mystik ist Forschungsgegenstand innerhalb der Theologien der Offenbarungsreligionen und der Religionswissenschaften,
in Kultur-, Geschichts- und Literaturwissenschaft, in Medizin,
Philosophie und Psychologie. Allerdings besteht kein übergreifender
fachwissenschaftlicher Konsens zur Begriffsbestimmung.

Im alltäglichen Sprachgebrauch sowie in populärer Literatur versteht man unter Mystik
meist spirituelle Erlebnisse und Aussagen, die als solche
wissenschaftlich nicht objektivierbar sind („echte“ mystische
Erfahrung). Die Literatur, in der der Ausdruck Mystik auch in
unterschiedlichem Sinne verwendet wird, ist vielfältig. Trotz aller
definitorischen Unklarheiten lassen sich charakteristische Merkmale
bestimmen.

Ich habe mich mal durchs Internet, also zahlreichen Webseiten, gebuddelt und folgende Definition zusammengebastelt :

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Mystik sind Erlebnisse, die einer Person oder Personen Antworten auf Sinn- und Wertfragen des Daseins, der Welt und der Menschen geben und besonders Antworten in Bezug auf die eigene Existenz und seiner Selbstverwirklichung im Leben geben.

Die erwähnten Erlebnisse beruhen voll und ganz auf der persönlichen / individuellen Meinung dieser Person / Personen.

Diese Erlebnisse müssen von völlig anderen Personen nicht ebenso gesehen / beurteilt werden.

Diese Erlebnisse sind nicht zwangsläufig wissenschaftlich oder objektiv beweisbar.

40

Anmerkung, besser wäre gewesen :

Die Interpretation der erwähnten Erlebnisse beruht voll und ganz auf der persönlichen / individuellen Meinung dieser Person / Personen.

0

Tja, 'Mystik' ist halt nun mal ein spiritueller Begriff ...
Es ist alledings (naturgemäß) kein einheitlich verwendeter Begriff.
Im Ausdruck selber ist das griechische Wort für 'geheimnisvoll' enthalten

Im Kern geht es um die ERFAHRUNG der göttlichen Dimension. Also nicht allein der Glaube an etwas, nicht allein eine religiöse Praxis (wie Gebet, Gottesdienst ...), sondern ein als WIRKLICH erfahrener, tiefer Kontakt mit der göttlichen Energie, bzw. der dem Universum zugrundeliegenden schöpferischen Energie (DAO als Begriff aus der chinesischen mystischen Tradition). Die Erfahrung selbst gilt als unbeschreiblich, Worte können nur eine Ahnung davon vermitteln. (Aber das ist ja beim Sex nicht viel anders).

4

Was hat sex damit zu tun xD?

0
48
@SamyaksamBuddha

1. Sex ist auch Ausdruck der allgemeinen 'Lebensenergie'.
2. Es gibt auch mystische Traditionen, die sexuelle Liebe als Weg zur 'Erfahrung' nutzen.
3. Hier war es schlicht als Vergleich gemeint und bezog sich auf die Sätze: "Die Erfahrung selbst gilt als unbeschreiblich, Worte können nur eine Ahnung davon vermitteln."

3
21
@SamyaksamBuddha

Sie hat Sex nur als Beispiel gebracht,

aber Sex kann durchaus auch eine Bedeutung in der Mystik haben, je nach Tradition.

Zb. im Tantra wo es bestimmte Techniken gibt um die Energie der Begierde (damit auch die sexuelle Energie) umzuleiten und sie auf dem Pfad zur Erleuchtung zu nutzen.

Das sind dann aber schon Bereiche die nur speziell eingeweihten Schülern mitgeteilt werden, um Mißbrauch zu verhindern.

Mehr dazu:

http://helmutpoller.eu/karmamudra-projekt.html

Gruß

1
48

Einige Zeit später:
Ein 'Danke' für meine Bemühungen nehme ich immer noch gerne entgegen. (:-)

0

Was möchtest Du wissen?