Ich hasse bhs extrem, hab echt ein großes problem?

Ich kann das Gefühl von bhs überhaupt nicht abhaben. Früher ging es noch aber seit einigen Monaten ist es Katastrophal. Bei nem Bügel BH engt es mich ein, drückt überall und der Bügel nervt. Auch Sport BHs gehen nicht. Mich macht es wahnsinnig wenn etwas an rücken ist, egal welche Art von bh. Momentan nehme ich ein wattiertes bustier. Da macht mich das unterbrustband so wahnsinnig. Es ist wirklich schrecklich ich kann mich dann 0 konzentrieren, bin dauernd abgelenkt, werde aggressiv und bekomme teilweise Nervenzusammenbrüche. Es ist so schlimm geworden.

ich bin eh psychisch nicht gesund ich hab so eine Art Problem auch mit anderen Sachen aber der Bh ist das einzige wofür ich keine Lösung gefunden habe. Ich bin auch in Therapie wegen einigen anderen Dingen. Ich weiß dass das nicht normal ist aber sagt nicht sowas wie „Reiß dich halt zusammen“ weil ein bh zu tragen für mich echt schon Folter ist.

Aber es ist auch nicht so einfach zu sagen „dann Trag halt keinen“ ich ziehe nie einen bh an außer beim Sport und in der Schule. Der gesellschaftliche Druck ist einfach so hoch dass man einen bh tragen muss, ich kann ihn nicht einfach weglassen, Vorallem Weil es nicht schön ist und weiße t Shirts könnte ich dann gar nicht mehr anziehen.

heute wollte ich eigentlich ins gym aber ich bin nicht gegangen nur weil ich dann einen bh anziehen muss... ich hab auch richtig Angst vor morgen wenn ich wieder in die Schule muss. Es ist so schrecklich für mich. Ich hab keine Ahnung was ich tun soll ich hab schon alles probiert.

was jetzt? ://

...zur Frage

Mach dir nichts draus, dieses Mädel hier pfeift auch auf BHs :

https://www.youtube.com/watch?v=GVQqZg5BisE

...zur Antwort

Da ich keine Ahnung davon habe, habe ich mal ins Internet geschaut :

http://www.akoci.uni-hannover.de/ak-duddeck/pdf/pdf-spektro-info/MS-Demo-5.pdf

Basispeak m / z = 60

Molekülpeak m / z = 88

Außerdem habe ich nach dem Begriff "Massenspektrometrie Fragmentierungstabelle " gegoogelt und dabei folgende Webseiten gefunden :

https://www.uni-due.de/imperia/md/content/water-science/ss09/1341_02z_ss09_massenspektrometrie_gross_heidelberg.pdf

https://www.spektrum.de/lexikon/chemie/massenspektrometrie/5622

https://de.wikipedia.org/wiki/Fragmentierung_(Massenspektrometrie)

https://www.fb06.fh-muenchen.de/fb/index.php/de/download.html?f_id=15336

http://www.vias.org/tmanalytik_germ/hl_ms_typfragments_26_60.html

Du wirst noch hunderte solcher Webseiten finden.

Ob es dir was nützt musst du selbst entscheiden.

Hat man euch Tabellen ausgehändigt ?

...zur Antwort
andere Antwort :

Mal was völlig anderes :

Was machst du eigentlich, wenn dein Computer morgen kaputt gehen würde ?

Hast du Backups von deinem Firefox-Profil auf einen USB-Stick oder externe Festplatte gemacht ?

Schau mal :

https://support.mozilla.org/de/kb/benutzerprofile-mit-ihren-persoenlichen-daten

https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-profile-sichern-und-wiederherstellen

Es lassen sich sicherlich noch mehr Webseiten zu dem Thema finden.

...zur Antwort
  • Eine Schwangerschaft bei Frauen über 45 Jahre ist unwahrscheinlicher als bei jüngeren Frauen.
  • Sie nimmt wahrscheinlich sowieso die Pille, wenn nicht wäre sie ziemlich dumm. Kondome werden ja maßgeblich auch zur Vermeidung von schlimmen Krankheiten verwendet, nicht nur oder nicht hauptsächlich nur wegen ungewollten Schwangerschaften.
...zur Antwort

Ja, sehr schön.

Für das starke Schwitzen kannst du wahrscheinlich nichts.

...zur Antwort

Normalerweise nennt sich das krümmungsruckfrei.

Da du die vollständige Aufgabe nicht genannt hast, kann man dir sowieso nicht viel helfen :

https://www.youtube.com/watch?v=Z6NpyJcI23M

https://www.youtube.com/watch?v=6Y683RO2Vjo

...zur Antwort

Hört sich nach einer Aphte an.

...zur Antwort
Ich bin mir unsicher

Wenn es dahin geht, dass die Person mir gegenüber irrationale Vorwürfe macht, oder mir gegenüber aggressiv oder gewalttätig wird, dann kann ich mir das nicht vorstellen.

Beziehen sich die "Aussetzer" nicht auf mich, dann schon eher.

Aber allgemein tendiere ich doch schon eher in Richtung "Nein, nicht möglich."

Ich hatte mal mit einer Borderlinerin zu tun, mit der ich immer gut zurecht gekommen bin, aber das ist wohl etwas anderes.

...zur Antwort
  • Angst, durch andere Männer ersetzt zu werden, egal ob diese Angst begründet ist oder nicht.
  • Der Drang die eigene Frau "besitzen" zu wollen.
...zur Antwort

Schau mal :

https://www.mathe-online.at/materialien/Christian.Dorfer/files/BedeutungenAbleitungen.pdf

Die dritte Ableitung kommt bei Wendepunkten zum tragen.

Man erkennt an ihr, ob es sich um einen Rechts-links-Wendepunkt oder um einen Links-rechts-Wendepunkt handelt.

Spielt für die Schule aber meistens keine Rolle.

...zur Antwort

Schau mal :

https://de.wikihow.com/Marshmallows-r%C3%B6sten

Die Marshmallows auf den Fotos sehen längst nicht so verbrannt aus wie der auf deinem Foto.

...zur Antwort

Altgriechisch aufholen so schnell möglich?

Guten Morgen!

Da ich mein Graecum bereits mit dem Abitur erworben habe, muss ich als Lateinstudentin in der Uni Kurse aus den Nachbarphilologien besuchen. Ich habe - leider erst gestern - erfahren, dass ein Altgriechisch-Kurs für Studienanfänger angeboten wird. In diesen würde ich mich sehr gern reinsetzen, mit dem Dozenten habe ich auch bereits Rücksprache gehalten und er meinte, ich sei super dafür geeignet bzw. der Kurs wäre für mich als Wiederholung ideal.

Nun liegt mein Graecum leider schon zweieinhalb Jahre zurück. Von der guten Note auf meinem Zeugnis ist nicht mehr viel zu sehen; ich habe quasi alles verlernt. Ich habe nun mal meine Schulsachen (die ich glücklicherweise aufgehoben habe) gesichtet und gehe die einzelnen Lektionen gerade durch. Die Grundgrammatik kriege ich tatsächlich noch sehr gut hin, aber die Vokabeln kann ich wirklich überhaupt nicht mehr, ich muss jedes Wort gefühlt nachschlagen und ich habe Sorge, dass ich bei der etwas komplexeren Grammatik Probleme bekomme.

Ich kann nun überhaupt nicht einschätzen, ob ich es schaffe, den Rückstand aufzuholen. Die Leute, die diesen Kurs besuchen, sind Studienanfänger, d.h. sie kommen i.d.R. frisch aus der Schule, haben also gerade erst ihr Graecum bekommen und haben die ganzen Sachen deshalb noch sehr präsent. Ich habe Sorge, da komplett unterzugehen - es wird vor allem um den Beginn von Platons Politeia gehen und ich mag Platon zugegeben nicht besonders, auch in der Schule lag mir Platon nicht wirklich.

Einerseits denke ich, dass der Kurs für mich super ist, um die ganzen verborgenen Griechischsachen wieder ans Tageslicht zu holen und Übung zu bekommen, andererseits halte ich mich für zu schlecht aufgrund meiner langen Altgriechisch-Abstinenz. Ich wollte das schon lange wieder aufgeholt haben, aber ich hatte die letzten Semester überhaupt keine Zeit dafür. Meint ihr, ich könnte es schaffen, den Rückstand gut genug aufzuholen? Ich habe dafür noch fünfeinhalb Wochen Zeit, dann beginnt die Uni wieder. Und machen muss ich es irgendwann so oder so, im Semester darauf passt es halt zeitlich nicht und ich will es nicht noch weiter aufschieben. Der Dozent stellt auch Material zur Vorbereitung online, also an Material mangelt es gewiss nicht.

Danke für eure Einschätzungen!

LG

...zur Frage

Ich fürchte diese Frage wirst nur du selbst beantworten können :

  • wie viel Zeit zum Lernen steht dir zur Verfügung, ohne dass andere Dinge, die du ebenfalls lernen musst, zu kurz kommen.
  • wie viel Zeit bist du pro Tag bereit darin zu investieren.
  • Wo liegt deine Burnout-Grenze, wenn das Privatleben zu kurz kommt, wodurch deine Motivation auf lange Sicht zerstört wird. (Psychologie)
  • bist du eine schnelle oder eine langsame Lernerin

u.ä.

Kannst eigentlich nur du selbst wissen, fürchte ich, sodass es dir nichts helfen wird, wenn wir schreiben "Kopf hoch, das schaffst du locker !".

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.