Durch die Erregung wird die Durchblutung im ganzen Körper angeregt und das Herz schlägt schneller. Das Gesicht hat eine dünnere Haut als der Rest vom Körper. Darum wird es da rot.

...zur Antwort

Da ich eine Frau bin, glaube ich, dass es deiner Freundin dabei eigentlich nur darum geht, noch mehr stimuliert zu werden. Was halt ein Mann alleine nicht schafft würden 4 Hände besser schaffen...
Überlege ob Dildos helfen.
Nein Sex müssen alle Beteiligten Lust drauf haben. Tu nichts, worauf du keine Lust hast.

...zur Antwort

Beides leitet Strom weiter

...zur Antwort

Bei meiner war es nur als Welpe so, dass sie Kot von anderen Hunden gefressen hat. Das ging dann aber als erwachsener Hund von alleine weg.
Hab mal gelesen, dass Wölfe ganz oft in Hungerzeiten Kot von anderen fressen und dass das besonders Welpen machen.
Warum deiner sein eigenes auffrisst, verstehe ich auch nicht.

...zur Antwort

nix gegen hunde bitte :D

...zur Antwort

Wir alle müssen solche Kränkungen und Schmerzen im Leben ertragen. Wenn du durch die Straße gehst, guck dich mal um und überleg dir mal, wie oft die Leute da solche oder schlimmere Schicksale hatten. 
Das gehört zum Leben dazu. 

Zuerst denkt man: "Warum ich?". Aber wenn man den Schmerz ausgehalten und akzeptiert hat, dann merkt man, dass man nur so die wichtigsten Dinge im Leben lernt. Und danach wird man reifer und man fängt an, andere zu verstehen, die ähnliche Sachen erlebt haben.

...zur Antwort

Kurz vor dem Orgasmus kann es sich so anfühlen. Das wird dann so intensiv, dass man es kaum aushält und sich dagegen wehren will. Wenn sie sich da aber hingeben und es zulassen würde, würde sie kommen.

...zur Antwort

als Eisprinzessin wird man auf Dauer langweilig für den Mann. Er hat dann kein echten Menschen gegenüber aus Fleisch und Blut, der halt auch Grenzen und Gefühle hat. 
Klar stellen Männer sich eine Frau vor, wie sie sich wünschen. Aber wenn die Frau dann tatsächlich immer das tun würde, wie sie es sich vorgestellt haben, passiert nichts Neues. Sondern es passiert nur genau das, was sie vorher schon wussten. 
Wenn eine Frau immer mitspielt, weil sie spürt, was er von ihr will, dann wird er vielleicht am Anfang noch denken "wow genau wie ich es mir gewünscht habe", aber irgendwann wird es langweilig und zu vorhersehbar. 

Kann sein, dass er damit nicht umgehen könnte, wenn du ihm dein wahres Gesicht zeigst. Aber dann ist es doch eigentlich auch besser so, wenn er gehen sollte. 
Wer will schon geliebt werden, weil man eine Rolle vorspielt. Dann liebt er ja nicht dich sondern die Rolle. 

...zur Antwort

also meinen hund würde ich nicht mitnehmen und ich würde da auch nicht joggen...

Domestizierte Hunde haben keine Chance, weil sie nie gelernt haben zu kämpfen. 

Wenn dann muss man ausgebildete Kampfhunde mitnehmen, vielleicht 6 oder so?

...zur Antwort

Kenn ich von mir früher :( Hab mal ner Freundin anvertraut, dass ich was im Urlaub einen Hoteljungen geküsst habe. Meine Eltern waren auch in dem Urlaub dabei, aber immer wenn meine Eltern mal weggeguckt haben, haben wir Händchen gehalten und so Zeug. Ich habe zu ihm gesagt, dass meine Eltern es verbieten würden, wenn sie es wissen. Darum wollte ich es verstecken.

Als ich vom Urlaub zurück war, habe ich es der Freundin erzählt und sie versprach es für sich zu behalten und ein paar Tage später haben meine Eltern mich drauf angesprochen...

Man muss wohl doch sehr aufpassen, wann man was erzählt.

Gesetzlich hindert den Lehrer nichts daran es deinen Eltern zu erzählen. Du kannst nur noch versuchen, ihn davon zu überzeugen, das es besser ist, wenn er es nicht tut.

Aber wenn einmal ein Stein ins Rollen gebracht wurde, kann man manchmal eine Lawine nicht mehr aufhalten.

...zur Antwort

Ist meine Schwester verrückt (Selbstgespräche)?

Manchmal erwische ich sie wie sie mit sich selbst redet. Sie denkt immer sie wäre alleine, aber man hört sie dennoch durch die Wände.

Wenn sie Angst hat redet sie auch in der Öffentlichkeit mit sich selbst. Das kommt aber nicht so oft vor da sie das wirklich nur in Situationen wie Bergsteigen oder so macht.

Dann redet sie mit sich selbst wenn sie in Eile ist. Das macht sie auch nur wenn sie denkt die wäre alleine.

An den ersten Beiden Dingen fand ich nichts komisch, das Dritte allerdings finde ich schon seltsam. Oftmals redet sie von Dingen die keinen Zusammenhang haben. Manchmal hält sie eine Rede oder sie Zitiert Personen aus ihren Lieblingsfilmen. Dann redet sie noch von Sachen die so wie sie es sagt keinen Sinn ergeben, es ist als würde sie mit anderen Leuten sprechen. Als ich meine Schwester mal drauf angesprochen habe, sagte sie ganz offen: ich rede mit Fiktiven und Realen Personen, in meinem Kopf. Dabei spreche ich meine eigenen Sätze laut aus und die Person antwortet mir in Gedanken. Ich habe keinen Einfluss drauf wann und wo es passiert, meistens merke ich es nicht mal. Aber in der Öffentlichkeit passiert es nur.

Diese Unterhaltungen, Reden oder Zitate führt sie entweder auf Deutsch oder Englisch, selten aber auch auf Französisch. Englisch und Deutsch kommt am häufigsten vor, könnte auch daran liegen das es die einzigen zwei Sprachen sind die sie fast fließend beherrscht.

Was sagt ihr, ist es normal was meine Schwester da tut, ist meine Sorge berechtigt?

...zur Frage

Ich habe mal ein Zitat von einer Psychologin aufgeschnappt: "Der Unterschied zwischen Wahnsinn und psychischer Gesundheit ist, ob Bewusstsein da ist"

Solange man das, was man tut, bewusst wahrnimmt und klar darüber sprechen kann, ist es gesund. Würde jemand dasselbe tun und man könnte mit ihr nicht drüber sprechen, weil die Person es nicht bewusst wahrnimmt, dann ist es krank.

Obwohl - ich kann mir auch vorstellen, dass es Menschen gibt, mit denen kann man nur deswegen nicht offen darüber sprechen, weil sie sich nicht trauen würden es zuzugeben und es ihnen aber trotzdem bewusst ist. Dann wären sie auch gesund, haben nur gelernt nicht drüber zu sprechen.

Mit fiktiven Personen zu sprechen kann einfach eine Strategie sein, um Stress oder Emotionen zu bewältigen. So nach dem Motto: Wenn ich es rausgelassen habe, ist es leichter.

Aber jeder Mensch muss ja Stress und Emotionen irgendwie bewältigen lernen und entwickelt halt seine eigenen Methoden dafür.

...zur Antwort

bei Frauen funktioniert das umgekehrt. Männer können zum Orgasmus kommen, wenn sie es wollen. Aber Frauen kommen meistens genau dann, wenn sie gar nichts wollen. Sie muss eigentlich vergessen, dass es sowas wie ein Ziel oder einen Orgasmus gibt. Ihr Ziel muss es sein, einfach diesem Mann nah zu sein. Anfangen muss der Sex also so, dass sie den Mann so toll und wunderbar findet, dass sie ihn einfach nur abknutschen will. Und dass jede weitere Berührung einfach aus einer spontanen Lust entsteht, also die Lust, den Mann zu spüren, ihm so nah wie möglich zu sein, so nah, dass man ihn in sich drin spüren will. Und das muss dann so sein, dass sie gar nicht an einen Orgasmus denkt, sondern eben völlig in diesem Spüren "aufgeht". Und dann würde der Orgasmus plötzlich ohne Vorwarnung einfach passieren.

Der Grund, warum du bei Selbstbefriedigung kommst, ist, dass du da keine Erwartungen oder Ziele hast und dass du dich da einfach hingeben und genießen kannst. In der Anwesenheit deines Freundes bist du zu sehr darauf fokussiert, ein Ziel zu erreichen und ihr 2 macht nicht einfach spontan das, was ihr beide genießen könntet.

...zur Antwort

ach Junge. Das ist nur eine Masche von ihr. 

Die meisten Mädchen lernen in der Gesellschaft, dass sie bescheiden bleiben müssen und dass sie auf keinen Fall sich selbst hübsch finden dürfen. Und wenn doch, darf man es nicht laut sagen.

Sie sagt das nur, weil sie es so gelernt hat. In Wirklichkeit kann man davon ausgehen, dass Menschen genau ihren Marktwert kennen. 

Auch wenn du noch so auf sie einredest, dass sie hübsch ist, sie wird immer irgendwas finden, um es zu leugnen. 

Wenn du ihr immer sagst, dass sie hübsch ist, sagst du ihr nur etwas, was sie schon tausend mal gehört hat. 

Außerdem ist es für hübsche Mädchen oft sehr schrecklich, dass die Leute immer nur ihr Äußeres sehen. Es steigert nicht das Selbstbewusstsein, wenn man sich selbst hübsch findet. Im Gegenteil, man lernt nur, dass mal wieder nur die äußere Hülle zählt und dass das, was man wirklich ist, nicht gesehen wird.

Also wenn du ihr Selbstbewusstsein stärken willst, dann versuche nicht so sehr, mit ihr immer nur über ihr Aussehen zu reden, sondern versuche herauszufinden, was sie wirklich ausmacht, wer sie wirklich ist. 

Ich wette mit dir, dass diese Gespräche mit dir sie auf Dauer langweilt und dass sie sich einfach nur wünscht, dass du mal mit ihr normal redest.

...zur Antwort

wenn mein hund sich beim Spielen reinsteigert, fängt sie auch an zu knurren. Das bedeutet einfach, dass sie sich "gehen" lässt 

...zur Antwort

das kannst du nicht. such dir ein mädchen, dass gerne devot ist. Menschen ändern sich nicht und wenn du einen Mensch vor dir hast, der einen eigenen Willen hat und stark genug ist, um ihn durchzusetzen, wird dieser Mensch sich nicht ändern. Zwingen darf man nicht, also musst du es entweder akzeptieren oder dir eine andere suchen

...zur Antwort

so wie es Spaß macht. wenn es keinen Spaß macht, dann lieber anders

...zur Antwort