Was bedeuet: jemanden Kennen?

6 Antworten

Kennen ist immer unvollständig.

Aber wenn man von jemandem Gedanken, Meinungen und Vorstellungen kennt, die auch rein schriftlich übermittelt werden können, ist das schon eine ganze Menge. Das lässt auch Rückschlüsse auf den Charakter zu.

Für die Frage, wie man sexuell bzw körperlich zusammenpasst, sind solche Informationen natürlich wenig brauchbar.

Halöli

Das ist eine Frage der individuellen Definition.

"Kennen" kann auch in Bezug auf Zuordnung durch Tätigkeiten oder Antreffen an Lokalitäten verwendet werden. Eine Regelmäßigkeit des Sehens ist hierfür also die Prämisse.

Kennen kann man auch jemanden, mit man sich unregelmäßig unterhält, dadurch aber einige Details aus dem Leben erfährt.

Diese beiden Formen des Kennens sind oberflächlich....

Einen Menschen richtig zu kennen, bedeutet meiner Meinung nach, seine Entscheidungen und Handlungen antizipieren zu können, seine Bedürfnisse und Wünsche zu erspüren, ohne Worte miteinander kommunizieren zu können.....

LG

Hallo, schön das du mir geschrieben hast :-) Habe mich sehr darüber gefreut :-) :-) :-)

Meinst du mit deinem Satz

Eine Regelmäßigkeit des Sehens ist hierfür also die Prämisse.

dass sich Menschen am besten täglich sehen müssen, sozusagen face to face in Kontakt kommen und miteinander sprechen und die Zeit miteinander verbringen? Oder was hast du damit sonst gemeint?

Warum meinst du, dass die ersten beiden Argumente von dir oberflächlich sind? Kannst du das begründen, warum das so ist?

Meinst du mit deinem letzten Satz

Einen Menschen richtig zu kennen, bedeutet meiner Meinung nach, seine Entscheidungen und Handlungen antizipieren zu können, seine Bedürfnisse und Wünsche zu erspüren, ohne Worte miteinander kommunizieren zu können.....

dass man den Menschen erst dann kennt, wenn man sich ohne Worte versteht? Oder was hast du damit gemeint?

Freue mich auf deine Antwort :-)

1
@victoria683

Jemanden oberflächlich zu kennen, bedeutet für mich, sich häufig (zufällig) zu sehen/begegnen, vielleicht auch mal einen kleinen Smalltalk stattfinden zu lassen.

Jemanden aber wirklich zu kennen, hat eine viel tiefgehendere Bedeutung. Signifikant ist dabei dann das Anvertrauen sehr intimer Gedanken, das Partizipieren am Leben und wichtigen Ereignissen, das Abschätzen von Reaktionen und Entscheidungen aufgrund der Kenntnis der Persönlichkeit in ihrer Gesamtheit mit all ihren Attributen....

LG

1
@Philosoph91

Kann man intime Gedanken auch per Email schreiben austauschen oder gehen nur intime Gedanken, wenn man sich persönlich trifft, sozusagen face to face sieht und miteinader spricht, ins Gespräch kommt und die Ziet miteinader verbringt und erst so intime Gedanken miteinander austauscht?

0
@victoria683

Natürlich kann man auch schriftlich bzw. elektronisch sehr engen Kontakt aufbauen und viel über einen Menschen erfahren, aber du solltest Vorsicht walten lassen...das Internet birgt viele Gefahren und Identitäten werden manchmal zur Täuschung verwendet.

Gebe Vertrauen nur sparsam, mach dich nicht so leicht verletzlich. Sei geduldig und achtsam.

Alles Liebe

0
@Philosoph91

Danke, ich glauba aber dennoch, das der persönliche Kontakt, also sich real zu treffen und miteinander zu sprechen viel intimer ist als eine elektronische Nachricht. Was meinst du dazu?

0
@victoria683

Natürlich. Ein Gespräch, bei dem man dem Gegenüber in die Augen sehen kann und die Körpersprache analysieren kann stellt mehr Nähe und Vertrautheit her.

Man kann aber auch durch Schriftverkehr tiefe Gefühle entwickeln. Ich habe so meinen jetzigen Lebenspartner kennengelernt.

LG

0
@Philosoph91

Warst du schonmal verheiratet? Wirst du deinen jetzigen Lebenspartner heiraten? Willst du irgendwann einen anderen Lebenspartner kennenlernen?

Bist du geschieden?

0
@victoria683

Du bist ja neugierig :). Ich wünsche mir eine gemeinsame Hochzeit mit meinem jetzigen Partner. Er ist mein Traummann. Das stand für mich schon ziemlich schnell fest.

0
@Philosoph91

Sorry für meine Neugierigkeit. Mein Lieblingsthema ist einfach die Liebe zwischen zwei Menschen und deshalb habe ich dir die Fragen gestellt. Ich hoffe, ich war nicht gemein.

1
@Philosoph91

Ich finde es toll, dass du deinen Traummann gefunden hast. Ich wünsche dir alles Gute und Liebe auf deinen Weg :-)

1
@victoria683

Die Liebe ist wahrlich ein sehr komplexes Thema.

Vielen Dank für deine Segenswünsche und deine aufrichtige Dankbarkeit, die du mir entgegengebracht hast. Ich wünsche dir ebenso Erfolg, Gesundheit und die Erfüllung deiner Träume.

1
@Philosoph91

Ich bin dir unendlich dankbar, dass du so gut zu mir bist. Du glaubst gar nicht wie sehr ich deine Wünsche brauche. Ich bin schon am verzweifeln, ob meine Träume, Wünsche und Ziele in Erfüllung gehen, weil egal was ich mache, es gelingt nicht und ich weiß nicht warum. Vielleicht kannst du mir Ratschläge geben, was ich besser machen kann?

0
@Philosoph91

Warum ist die Liebe ein komplexes Thema? Ist Liebe denn nicht einfach?

0

Hallöchen liebe Victoria

Das ist eine tolle Frage

Und nicht so einfach zu beantworten....

Viele denken ja,sie kennen einen Menschen von Kopf bis zu den Zehen....

Ich selbst kann behaupten,das man nach jahrelanger Partnerschaft das bitter böse Gegenteil erfahren durfte,indem ich jegliches Vertrauen verloren habe,anhand von Lügen und Intrigen...und das ist echt herb

Das ist auch oft bei jahrelangen Freundschaften ,-ein lieb gewonnener Mensch

ist plötzlich wie ausgewechselt,und entwickelt sich in eine Richtung,die Dir bis dato fremd war....

Ob man Menschen wirklich richtig ergründen kann,und weiss,woran man ist,das bleibt dahin gestellt....

Ich bin auf jeden Fall durch meine Lebenserfahrungen sehr dünnhäutig geworden und vorsichtig,das ich das bestätigen kann

Ist wohl bei jedem unterschiedlich.

Auf meinem Profil steht, dass ich jemanden erst kennen will, bevor ich FAs annehme = ich traue mir zu, nach einer gewissen Zeit bzw. einer gewissen Anzahl gelesener Antworten denjenigen einzuschätzen.

Und bis auf ganz wenige Ausnahmen hat es sich bestätigt.

Also ja - es geht auch schriftlich.

Wie willst du anhand vom Schreiben erkennen können, das du jemanden kennst, wenn du diesen Menschen nich nie gesehen hast?

0
@victoria683

Wenn man miteinander schreibt, erfährt man viel.
Und damit meine ich nicht nur Fakten, sondern eben und vor allem auch, wie der andere denkt. Dazu braucht man kein Gesicht. Das kann dann aber gern später kommen :-)

Die wenigsten können sich über einen längeren Zeitraum völlig verstellen. Warum sollten sie auch? Was haben sie davon?

3

kennen heißt, das man Erlebnisse miteinander teilt, Hin. und Hergeschreibe gehört nicht dazu

Welche Erlebnisse zum Beispiel?

1
@Lotttchens

Also nichts mit Email schreiben zu tun, das meinst du mit real, oder?

0
@Lotttchens

Das heißt auch, dass Menschen sich real in einem Ort zu einem Zeitpunkt treffen und Face to Face kommunizieren und die Zeit miteinander verbringen. Ist das so richtig verstanden?

1
@Lotttchens

Und was ist dann Kennenlernen? Auch nur real oder auch virtuell?

0
@Lotttchens

Also jemanden Kennen ist das gleiche wie jemanden Kennenlernen?

0

Was möchtest Du wissen?