Warum zittert mein Hund

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ich hbabe auch einen chi :) Er hat früher auch oft gezittert...aber da hat der Wind von draußen auch schon gereicht, denn wenn er naqch draußen geguckt hat, und die Bäume haben gewedelt...dann gings los. Oder wenn das Fenster geknackt hat etc... :) Das sind halt kleine sensibelchen♥

lol, alles klar das kann sein. meiner macht das auch wenn ich nur mal die katze streichel...also vielleicht doch ein aufmerksamkeitsproblem

0

Die häufigste Ursache ist Aufregung (im guten Sinn) ... ein zeichen fùr Zufriedenheit und manchmal ungeduld... natùrlich kann es manchmal auch aus kàlte sein!

Naja, die sind ja nur Haut und Knochen. Möglicherweise ist ihm wirklich kalt. Aber vielleicht hilft es, wenn du ihn ganz lieb knuddelst, damit er sich geborgen fühlt.

er sitzt bei mir aufn schoß und schaut in den pc rein ;) also liebe bekommt er genug. ich denke nicht das das was schlimmes ist. hat mich halt interessiert

0

kleine hunde zittern einfach mehr. wenn er froh und munter ist, mach dir keine sorgen.solltest du dennoch bedenken haben kannst du einen tierarzt aufsuchen. hat er feuchte oder trockene schnauze?

das nässchen ist ein bissl feucht

0
@isa20nbg

dann isses normal bissel feucht muss es schon sein :-)

ist hundi aber warm wenn er zu dir in die arme kommt?

0

keine angst, das ist bei chis oft so, meine Nelly zittert zwar auch wenn sie beim Tierarzt angst hat, aber auch wenn sie ein häufchen machen muss, wenn ich esse und sie auch was will und manchmal auch einfach so... :)

Was möchtest Du wissen?