Warum ziehen sich 13-jährige immer so "erwachsen" an?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nein, du bist nicht altmodisch erzogen worden. In meiner Schulzeit hat sich auch keiner so angezogen, wie die es heute tun, noch hat man sich so überschminkt. 

Ich wohne gegenüber von einem Gymnasium & sehe somit täglich die Art von Mädels, von denen du sprichst. 

Ich muss ehrlich sagen, dass ich einem Großteil davon, gar kein Alter zuordnen kann, da die sich deutlich älter machen. 

Wahrscheinlich ist es die Kraft der Medien. Wenn die eine Kylie Jenner sehen, wollen sie auch so aussehen. Dann sehen die bei den ganzen Mädels/Frauen & Make-up Artisten Contouring & wollen auch ihr Gesicht konturieren, ohne zu merken, dass es sie lächerlich macht, weil es ihnen in dem Alter noch gar nicht steht. 

Es ist ja genau so mit den Technik Sachen. Die sind 13/14/15/16 & haben das neuste iPhone in der Hand, wozu? Ich war froh, dass ich in der Schulzeit überhaupt ein Handy hatte & mit meinen Freunden & Eltern schreiben oder telefonieren konnte, wenn was war. Aber Wertschätzung gibt es heutzutage bei denen so gut wie gar nicht mehr. 

Also ich sehr es wie du. 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine richtige Naturschönheit bist,dann kannst Du tatsächlich ohne alles auskommen.In meiner Jugend habe ich solche Mädels,die auch etwas jungenhafter waren,oder mit denen man auf Bäume klettern konnte,sehr gemocht.Der Reiz des verbotenen(Eltern) provozieren,sich was beweisen,die Pubertät,es selbst schöner finden,als andere es tun,es gibt so viele Gründe dafür.Nimms hin,du kannst es nicht ändern und ändere das was Du ändern kannst und es auch Sinn macht.Du kennst Don Quichotte? Sicher willst Du nicht gg.Windmühlenflügel ankämpfen.) Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nonamestar
11.01.2016, 17:10

In meiner Jugend habe ich solche Mädels,die auch etwas jungenhafter
waren,oder mit denen man auf Bäume klettern konnte,sehr gemocht.

Solche Menschen haben auch Charaktere ausgebildet - heute werden kranke Konsumidioten (flache Anpasserkindchen ohne Mut) mit Ritznarben, fehlerhaftem Eigenbild, wenig Selbstbewusstsein und Essstörungen heran gezogen.

Sehr kranke Gesellschaft - schade um die guten Ansätze, die jedes kind eigentlich mit bringt.

1

Diese Kinder haben vielleicht zu viel Zugang zum Internet. Da sie aber nicht bereit sind für uneingeschränktes Internet, entstehen da schnell falsche Bilder von Schönheit.
So wie Stars oder Models aussehen sieht keine normale Frau aus, aber das wird nicht klar. Es wird normalerweise auch nicht gezeigt, was Models tun um so dünn zu sein und wie lang Stars von einem Team aus professionellen Visagisten geschminkt werden, dass sie so aussehen wie sie aussehen. Außerdem ziehen sich viele Models/Stars sehr freizügig an.
Anscheinend haben viele 12/13-jährige Kinder die Meinung, dieses Aussehen wäre normal und versuchen, auch so auszusehen, durch dickes Make Up und freizügige Kleidung.
Aber dabei vergessen sie, dass sie weder professionelle Visagisten sind, noch die Figur für solche Kleidung haben.
Sie sehen aus wie Kinder, die zu lang mit dem Farbkasten allein gelassen worden sind in Nuttenoutfits.
Oder wie ich sie nenne: Modeopfer, Konsumopfer, oder Mainstreamopfer

Mich wundert es eher, warum die Eltern das zulassen.
Wenn ich (15) so aus dem Haus gehen wollte, würden meine Eltern mich nicht lassen.
Ich bekomme auch kein teures Handy von meinen Eltern geschenkt.

Was bringt Eltern dazu, ihren Kindern die neusten iPhones zu kaufen? Es gibt keinen vernünftigen Grund dafür. Die laden sich doch sowieso 20 Handyspiele drauf und hängen 24/7 am Handy. Scheinbar stört es die Eltern nicht. Sonst würden sie ihren Kindern normale Handys kaufen, bei denen der Speicher nicht für so viele Apps reicht. Dann hätten sie 1 oder 2 Spiele. Immer die gleichen 1 oder 2 Spiele werden nach einer Weile langweilig und die Kinder würden sich mal mit was anderem beschäftigen.

Warum lassen Eltern zu, dass ihre Kinder im Nuttenlook rumlaufen?
Warum kaufen sie ihren undankbaren Gören teure iPhones?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodgirl1dx
11.01.2016, 20:47

Alles was du sagst stimmt vollkommen. Ich selbst habe ein iphone 5s und wenn ich dann kinder sehe mit einem 6er oder 6plus ist man na klar erst mal eifersüchtig aber nach 5 sec denkt man sich nur noch 'wtf warum haben die sowas? die sind doch noch viel zu klein'

ich denke aber auch das instagram eine seeeeeehr große rolle spielt. Allein was für make-up contouring tutorials es gibt. die kardashians spielen da auch eine große rolle, aber dann denke ich mir nur so, dass wir auch früher frauen gesehen haben die top aussahen und schön geschminkt waren aber trzd nicht so waren wie die jetzt. Nehmen wir mal die medien weg, warum sind die so? was geht in denen ihre köpfe rum?? wenn wir das jetzt schon schlimm finden, wie ist es dann in 10 jahren ? :o

0

Ich denke das liegt größtenteils an den Medien. Die Mädchen bekommen von dort immer gesagt, wie man sich am besten schminkt und welcher Style grade in ist. Da die Pubertät auch immer früher los geht kommen dann noch die ganzen Hormone dazu. Man will sich ausprobieren, auch mal seinen Look verändern und am liebsten so aussehen wie die ganzen Stars. Ich denke grade auch weil häufig beide Eltern berufstätig sind, bekommen die Kinder nicht mehr gesagt, dass sie so nicht auf die Straße gehen sollten oder dass man bestimmte Sachen erst machen sollte, wenn man älter ist. In der Pubertät bemerken die Mädchen dann oft nicht, dass z.B. Der Minirock mit dem top mit dem tiefen Ausschnitt und dem lila Lidschatten eher lächerlich aussehen und nicht "cool"
Aber es kommt natürlich auch immer auf den Blickwinkel an. Es gibt bestimmt auch einige 16 oder 18 jährige, die aus Sicht der älteren auf eher lächerliche Art versuchen älter zu wirken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, diese Kids wollen sich abheben von den anderen und älter wirken, Leider sind sie es noch nicht. Sie verstehen auch nicht, dass sie ihre Haut dabei ruinieren mit all der Schminke. Jeder hat so seine eigene Vorstellung sich zu schminken.Meine eigene Meinung zum Schminken: Schön, dass du deiner Haut Zeit lässt zu reifen. Mit 16 ist es aber mormal sich etwas zu schminken. Benutze bitte nur gute Schminksachen. Deine Haut wird es dir danken. Bei Müller und dm gibt es schon gute Sachen,  sind auch nicht so teuer. Lieber Gutscheine geben lassen so dass man diese Dinge immer nachholen kann. Und nein du bist nicht altmodisch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodgirl1dx
11.01.2016, 17:12

das klimgt so ein bisl wie als würdest du mir tipps geben wie ich mich schminken sollte :D

0

Muss ich dir echt recht geben! Ich denke dass der Druck auf den Schulen iwie viel früher da Is als früher, sich zu schminken und cool anzuziehen um dazuzugehören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nonamestar
11.01.2016, 17:21

Nein, der "Druck" war auch früher da.

Die heutigen Kiddies haben nur nichts mehr mit Sozialverhalten, Gruppendynamik und Selbstbewusstsein zu tun - die sind nur noch kleine Konsumleichen.

Früher haben wir als Kinder zusammen gearbeitet und uns bei Hausaufgaben oder beim Lernen gegenseitig ergänzt und unterstützt - heute geht es nur noch nach dem Prinzip "Betrügen, cheaten, schummeln" und "jeder gegen jeden".

Während wir als Kinder gemeinschaftlich zusammen gearbeitet haben (nicht am Daddelkistchen, Handy oder PC sondern im Freien zum Beispiel beim Bau eines Baumhauses) sind heutige Kinder nur noch kleine Modeidioten ohne eigene Meinung und eigenen Charakter.

Wir haben zusammen gehalten wenn wie Mist gebaut haben - wir haben wilde Dinge angestellt und waren einig - als Gruppe.

Der Kommerz und der Kapitalismus macht unser noch so luxuriöses Leben mittlerweile lebensunwert.

1

Die Blagen nutzen heute zu viele Medien obwohl ihr Verstand noch nicht annähernd reif ist.

Die Medien (Werbestrategien) nutzen das gnadenlos aus - und die Eltern selbst sind oft schon mediensüchtig.

Lesetipp:

Dr. Dr. Manfred Spitzer (führender deutscher Hirnforscher) "Digitale Demenz" oder "Cyberkrank".

Das Volk verdummt.

Hauptsache Konsum.

Geld, asiges Verhalten und Konsum ist wichtiger als persönliche Charakterbildung.

Auch die Zerstörung der Familien spielt eine nicht unerhebliche Rolle (beide Elternteile müssen heute arbeiten).

Das war vor 25 Jahren noch anders - ein Alleinverdiener konnte mit einem guten Job ohne Probleme eine Familie finanzieren.

Heute sind die Löhne so gering dass es nicht einmal 2 Verdiener schaffen, die verwöhnten Blagen satt zu bekommen.

Kein Wunder wenn Kiddies heute glauben, die 500 oder 800 Euro für ein Kinderhandy fallen vom Himmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"wird SO die jugend werden?" - ja, so ist sie schon....leider. aber schau dir ihre idole an, dann verstehst du wie es so weit kommen konnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodgirl1dx
11.01.2016, 17:03

nehmen wir mal an: Selena Gomez (klassischer Fall) ist denen ihr idol. sie ist doch viel älter als die, warum denken sie dann sie dürften sich das leisten?

0

Weil sie alle denken sie wären wunder was, aber im Gegenteil sie sehen einfach nur lächerlich aus haha!😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodgirl1dx
11.01.2016, 17:04

haha das stimmr. Am ende sehen sie alle beschissen aus

1

Bin selbst erst 15 und finde es auch ziemlich erschreckend, wie sich die nachfolgende Generation verhält ...

Man gilt dort als uncool, wenn man mit 12 noch keinen S*x hatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Svenjaegn
11.01.2016, 17:02

Das mit dem S' stimmt nicht!Das glauben manche.Ja,das mit den Kleidern stimmt und das finde ich nicht schlimm.Ich kenne nicht viele die sich mit 13 schminken und die es tun dir benutzen nur Maskara oder Concealer

0
Kommentar von Svenjaegn
11.01.2016, 17:03

die*

0
Kommentar von FanMaderWeb
11.01.2016, 17:04

Das mit dem S-Wort stimmt, man hört schließlich auf dem Schulhof teilweise die Gespräche mit ...

1
Kommentar von XoxoJulia
11.01.2016, 17:05

ja da versuchen sie sich wichtig zu machen stimmt aber 100% nicht

0

Das machen nur wenige, aber die die es machen stechen einfach raus und die anderen 13-jähren werden einfach unsichtbar und so denkst du das es nur noch solche komischen Leute gibt (sind auch meistens die kleinen asozialen Dinger, die schon rauchen, alk drinken, ...). Ich bin selber 13, deswegen werde ich es wohl wissen :"D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodgirl1dx
11.01.2016, 17:17

nein, es sind mittlerweile fast alle 13-jährigen. ich beobachte sie wirklich. Alle sind männergeil und haben null resepkt und ziehen sich einfach beschissen an mit ihren airforce oder mittlerweile auch mit den superstars.brrruuuuhhh

0

lass sie sich doch so doll schminken, wie sie wollen. jeder kann sich so anziehen und stylen wie er/sie will und wenn 13jährige das als schön empfinden ist das ihr gutes Recht, aus welchem grund auch immer. kommt mir echt so vor, als ob du mit deiner Fragestellung die Mädchen nur kritisieren willst, aber sie schaden dir doch nicht mit ihrem Aussehen und sich weniger Gedanken über Sachen zu machen, die einen gar nichts angehen und die einen geistig auch gar nicht weiter führen bringt einem viel mehr Zeit für etwas wirklich Produktives.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodgirl1dx
11.01.2016, 20:36

es geht mich schon was an, wenn ich meine 13-jährige cousine sehe die einen fetten eyleliner strich hat, männergeil ist und bei den ganzen verdammten instagram bildern immer ihre mundwickel so nach oben zieht, sodass es einfach nur beschissen aussieht. Warum sind die ganzen kinder(!!) so männergeil??

0

sie wollen sein, wie ihre "Vorbilder". Wenn die Eltern so etwas mitmachen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?