Warum zählt Israel zu Europa?

17 Antworten

Israel hat zu den Anrainerstaaten ein zumeist angespanntes Verhältnis,was u.a. durch den Siedlungsbau begründet ist.

Israel wird in Erdkunde Asien zugeordnet.
 Dass israelische Mannschaften bei allen sportlichen Wettbewerben in Europa teilnehmen, hat politische und geschichtliche Gründe.
Der Staat Israel wurde 1948 gegründet, ist aber von vielen arabisch und muslimisch geprägten Ländern nicht anerkannt. Diese Staaten verbieten ihren Sportlern auch gegen Israelis anzutreten. Und so würden bei Asienmeisterschaften viele Spiele mit israelischer Beteiligung gar nicht stattfinden. Deshalb hat der Internationale Basketballverband – ebenso wie die meisten Verbände in anderen Sportarten – beschlossen, Israel bei Europameisterschaften starten zu lassen.
https://www.badische-zeitung.de/erklaers-mir/warum-nimmt-israel-an-einer-em-teil--49191325.html

Israel? Seit wann liegt Israel in Europa?

Diese Frage wird regelmäßig gestellt, wenn europäische Mannschaften in einem europäischen Wettbewerb in einem Länderspiel oder im Europapokal auf einen israelischen Club treffen. Logisch, denn Israel liegt geografisch nicht in Europa, sondern in Voderasien.

Nach seiner Gründung 1948 trat der israelische Fußballverband dem Weltverband FIFA bei und dann 1956 dem asiatischen Fußballverband AFC. 1964 wurde Israel sogar Asienmeister. 1974 wurde der Verband aber aus dem AFC ausgeschlossen, weil arabische Länder Israel boykottierten.

Weil die Aufnahme in die UEFA von den Staaten des Ostblocks abgelehnt wurde, musste Israel bei WM-Qualifikationen meistens gegen die Länder Australiens und Ozeaniens antreten.
https://ostbelgiendirekt.be/moment-mal-seit-wann-gehoert-israel-zu-europa-84716

Israel ist NICHT in Europa. Warum behauptest Du sowas????

Israel darf lediglich aus Erbarmen bei der UEFA im Fussball und beim ESC im Singen mitmachen.

Grund: die Nachbarstaaten sind allesamt arabische Staaten und erkennen Israel nicht als Staat an.

Damit haben Staatsbuerger arabischer Staaten in Israel ein Einreiseverbot und umgekehrt. So taete sich Israel schwer, an kontinentalen oder regionalen Events im arabischen Raum teilzunehmen.

Israel wird geographisch zu Vorderasien gezählt, da es auf der Landbrücke Afrika - Asien liegt.

Aber, wenn mans geoglogisch sieht, ist Israel tatsächlich Afrika.

Israel nimmt ja auch seit 1973 am ESC - Grand Prix de la Chanson - teil. Es haben auch schon Marokkoo, und nun häufiger Austraklien. Man sieht also, Grundvoraussetzung dor tist es nciht, Europäer zu sein.

Ähnlich ist es im Sport, wenn man sich die teilnehmenden Länder z. B. auf der Arabischen Halbinsel anschaut, da sind nämlich auch asiatische dabei, und teilweise, jedoch nur temporär, nordafrikansiche Länder:

https://www.fr.de/sport/fussball/sport-druckmittel-10989372.html

Ausserdem hatte Israel, andere Länder aber auch, die keine europäischen Länder sind, immer schon Vorteile - als es noch die EWG - die EG, gab. Die Zollbestimmungen waren nicht so hoch, wie bei anderen Drittländern und die Gebühren ebenfalls nicht. Das konnte man auch am simplen Briefporto schon erkennen, dass für Israel preiswerter war als für andre Drittländer.

Weiterhin sollte bekannt sein, dass Israel von Feinden umzingelt ist, alleine Ägypten hat einen Friedensvertrag mit Israel und Israel offiziell anerkannt. Andere Nachbarlädner trauen sich nicht, schon damals hat noch Köanig Hussein von Jordanien gesagt: Ich kann keinen Friedensvertrag mit Israel eingehen und Israel anerkennen, ich würde zurück in meinem Heimatland keine Stunde überleben, meine eigene. E skam anders, er fiel keinem Attentat zum Opfer.

Da nun Israel von feindlichen Ländern umringt ist, ist es logisch, das Israel nicht zu Sportveranstaltungen eingeladen wird. Is auch besser so - die Israelis würden so einiges gewinnen, in Sachen Sport, oder kennt einer viele bekannte arabische Sportler mit vielen Siegen?

Israel zu europäischen Veranstaltungen einzuladen udn Sportveranstaltungen, passt gut - denn, sie haben einen westlichen Lebensstil, als einziges Land auf der Arabischen Halbinsel.

Also jetzt mal ehrlich, wenn es nach der Herkunft der Einwanderer geht, so müsste die USA ja auch zu Europa gehören. Ist irgendwie absurd diese Vorstellung. Israel gehört geografisch und politisch zu Asien. Die Einwanderer haben sich 1945 dazu entschlossen ihren Staat in Asien zu Gründen also sollen sie sich auch dazu bekennen. Sie wurden auch aus jenem Land in Asien liegend vertrieben. Jesus und seine Clique waren demnach auch keine Europäer. Wenn sie nicht in die dort existierende Gemeinschaft aufgenommen werden - aus verständlichen Gründen - dann ist das denen ihr Problem. Die richtige Frage sollte lauten: "Wie lange soll Deutschland noch den Krieg verlieren und für die Sünden einer Generation büssen, die faktisch nicht mehr existiert ? Denkt mal drüber nach.

Geografisch gehört Israel natürlich NICHT zu Europa, sondern zu Asien.

Kulturell aber zählt sich Israel, eben wegen der jüdischen Bevölkerung, die fast komplett aus Europa stammt(zumindest deren Vorfahren) , zu Europa.

Was möchtest Du wissen?