Warum wird mir von Essen schlecht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, 
erstmal: Wenn deine Beschwerden länger andauern, solltest du zumn Arzt gehen. 

Was du aber probieren kannst ist, öfter kleine Mahlzeiten zu essen. Wenn du so lange nichts ist, dann aber ganz viel ist es kein wunder, dass dir schlecht wird, dem Magen gefällt das garnicht ;) 
Einfach mal alle 3 Stunden kleine Portionen essen, vll ist das ein Anfang :) 

Gute Besserung!

Iss regelmäßig und lieber öfter kleine Portionen, als einmal ne riesige

Momentan geht doch Magen -Darm-Grippe rum? Kann auch sein das dich seelisch was belastet, wenns mir schlecht geht bekomm ich auch keinen Bissen runter...

Geh zum Arzt und sprich mit ihm darüber, was soll ich hier raten? Kann alles sein, von Magersucht bis zum Magendurchbruch, Online geht das einfach nicht.

Bekommt man Magersucht auch unbewusst?

0
@0PANDA0

Die wenigsten bekommen es wohl bewusst mit wenn sie in eine Magersucht rutschen und wollen es auch nicht wahr haben wenn es dann soweit ist, aber es war ja auch nur um dir die Bandbreite deiner Frage zu verdeutlichen.

0

Weil die Tage davor hab ich zu viel gegessen und habe mich danach richtig schlecht gefühlt. Vllt will mich mein Körper jz davor schützen, zu viel zu essen?

0
@0PANDA0

Wenn dann ist es dein Unterbewusstein, aber nicht um dich zu schützen, wenn es tatsächlich so ist, dann solltest du dir doch lieber Hilfe suchen um es gleich am Anfang noch zu ändern, bevor es sich zu sehr verfestigt.

0
@FragaAntworta

Geht's noch? Dem Mädel ist seit zwei Wochen schlecht und unbewusst rutscht Niemand in eine Magersucht! 

FragaAntworta Du solltest Dir Hilfe suchen und ein wenig Wissen vermitteln lassen! Ärzte und gerade Psychologen sind extrem überlaufen und wenn da Jeder mit einer Unpässlichkeit aufschlägt und sich psychologische Hilfe sucht, dann gute Nacht!

0
@Welfenfee

@welfenfee Was läuft bei dir falsch? Deine Aussagen stecken voller Fehler und Unwissen, warum sollte ich ihr versichern das ihr nur Schlecht ist und alles wieder gut wird? Das was du machst ist schon fahrlässig und du solltest noch einmal darüber nach denken bevor du solche Sachen verbreitest. Und du solltest dich noch mal kundig machen wie eine Sucht entsteht.

0
@Welfenfee

Sorry, seit 2 Tagen und ein Magendurchbruch ist nicht mit Übelkeit nach einer Überfressung zu vergleichen oder eben mit einer Magenverstimmung! Magersucht bei 2 Tagen Übelkeit - Du bist doch echt krank!

0
@Welfenfee

Was laberst du da für einen Schwachsinn? Hast du überhaupt verstanden worum es geht? Wo habe ich behauptet dass sie Magersüchtig ist? Sagen dir die Worte überhaupt etwas die du angeblich liest? Nimm mal die Brille des Hochmutes ab und ließ noch mal genau nach, und lass bitte deine Beleidigungen, damit zeigst du doch bloß was du wirklich bist.

0

vielleich eine Glutenunverträglichkeit oder einfach Magen-Darm-Infekt

Wann bist Du denn Deiner Meinung nach satt?

Mir wird auch schonmal schlecht, wenn ich richtig Hunger habe und dann eine Kleinigkeit esse. 

Du bist nicht krank, jedoch wirst Du sterben, ein Fakt!

Heute morgen habe ich 2 Croissants gegessen und jz lieg ich im Bett. Wenn ich jz essen sehen oder riechen würde, müsste ich mich übergeben.

0
@0PANDA0

Mir wäre auch schlecht, wenn ich so viel fettes Zeug gleich morgens essen würde und wahrscheinlich würde ich mich sogar übergeben. Warum isst Du so ein Zeug und dann auch noch die Mengen, wenn Du doch weißt, wie es Dir anschließend geht.

Schone mal Deinen Magen für ein paar Tage.

0

Was möchtest Du wissen?