Warum wird mir von Essen schlecht?

6 Antworten

Hi, 
erstmal: Wenn deine Beschwerden länger andauern, solltest du zumn Arzt gehen. 

Was du aber probieren kannst ist, öfter kleine Mahlzeiten zu essen. Wenn du so lange nichts ist, dann aber ganz viel ist es kein wunder, dass dir schlecht wird, dem Magen gefällt das garnicht ;) 
Einfach mal alle 3 Stunden kleine Portionen essen, vll ist das ein Anfang :) 

Gute Besserung!

Wann bist Du denn Deiner Meinung nach satt?

Mir wird auch schonmal schlecht, wenn ich richtig Hunger habe und dann eine Kleinigkeit esse. 

Du bist nicht krank, jedoch wirst Du sterben, ein Fakt!

Heute morgen habe ich 2 Croissants gegessen und jz lieg ich im Bett. Wenn ich jz essen sehen oder riechen würde, müsste ich mich übergeben.

0
@0PANDA0

Mir wäre auch schlecht, wenn ich so viel fettes Zeug gleich morgens essen würde und wahrscheinlich würde ich mich sogar übergeben. Warum isst Du so ein Zeug und dann auch noch die Mengen, wenn Du doch weißt, wie es Dir anschließend geht.

Schone mal Deinen Magen für ein paar Tage.

0

Momentan geht doch Magen -Darm-Grippe rum? Kann auch sein das dich seelisch was belastet, wenns mir schlecht geht bekomm ich auch keinen Bissen runter...

Wenn ich ins Fitnessstudio gehe kann ich dann soviel essen wie ich will?

Hallo ich werde Nächten Monat ins Fitnessstudio gehen und mit Krafttraining beginnen davor will ich paar Kilo loswerden. Jetzt meine Frage kann ich dann soviel essen wie ich will (ich werde immer ganz schwer satt ) Also keine Süßigkeiten oder Schokolade ich meine z.b Kartoffeln Reis Nudeln Brot usw.

...zur Frage

Warum kann ich mich beim Essen von Reis, Nudeln und Brot nicht zurückhalten?

Hallo ☺ Ich habe ein großes Problem. Immer wenn ich Reis, Nudeln oder Brot esse, kann ich nicht aufhören zu essen. Besonders bei Reis und Nudeln ist es schlimm. Ich habe in den letzten beiden Tagen jeweils 3 (!!) Teller davon gegessen, weil ich mich nicht stoppen konnte. Vor allem nach dem Verzehr der Nudeln habe ich mich überhaupt nicht satt gefühlt, obwohl Kartoffeln dabei waren. Ich habe auch nie ein Hunger- und Sättigungsgefühl, sondern esse einfach und wenn ich esse, kann ich nicht mehr aufhören. Nach dem Essen von Brot, Nudeln und Reis muss ich sehr viel aufstoßen. Ich trinke auch viel Wasser und esse nur Vollkornnudeln und -brot. Bin übrigens noch in der Pubertät und normalgewichtig. Ich habe auch sonst keine psychischen oder körperlichen Probleme. Mein Bauch ist immer aufgebläht. Ich denke immer an Essen. Was kann das sein? Liegt das an der Pubertät und wie kann ich das stoppen? Oder kann es sein, dass ich irgendwas nicht vertrage? Sollte ich zum Arzt gehen? Tut mir leid wegen dem Roman 😅 Danke schonmal im Voraus ☺

...zur Frage

Schokolade essen nach Weisheitszahn-OP?

Ich habe am Montag meine Weisheitszähne rausoperiert bekommen und möchte gern Weißbrot mit Nutella essen. Geht das? Ich weiß, dass man keine Milch trinken/essen sollte, aber ich hab so Appetit darauf. Was meint ihr ?

...zur Frage

Was hilft gegen Übelkeit nach Alkoholkonsum?

würde mich mal echt interessieren was dagegen hilft. wenn ich mal so richtig besoffen bin, kann ich dann nicht schlafen ,weil mir irgendwie so schlecht ist & ich einfach keine ruhe finde ! was hilft sonst dagegen, medikamente,essen? & jetzt kommt mir nicht mit 'weniger trinken'.

...zur Frage

Übelkeit und Magenkrämpfe nach dem Essen?

Hey,

seit geraumer Zeit wird mir nach dem Essen häufig schlecht. Ich habe das einige Zeit beobachtet und musste feststellen dass ich nach Essen wie: Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Fleisch starke Magenschmerzen bekomme und teilweise Übelkeit. Ich kann mich teilweise kaum aufrecht halten. Nach Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Quark, Joghurt, Suppe und einer kleinen Scheibe Brot tritt dies nicht auf.

Was kann das sein?

...zur Frage

Was kann man statt Brot essen um abzunehmen?

Ich möchte abnehmen und auf Brot verzichten..Aber ohne Brot werde ich nicht satt. Was kann ich machen um ohne Brot satt zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?