Warum wird das Wasser wieder sauber

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt mit dem PH Wert des Wassers zusammen, verschwinden tut sie nur bei warmem Wasser. Wenn sie verschwunden ist, und Du gibts etwas Essig rein ist sie wieder da.

Andersrum wenn Du ins Glas mit kaltem Wasser Ammoniak reingibst, verschwindet sie...

Funktioniert wie Tintenkiller :-) kaltes Wasser ist "sauer", warmes Wasser ist "basisch"

Du solltest Deine Beobachtungen präzisieren. Im Normalfall treten diese nicht auf.

Weil Du von falschen Voraussetzungen ausgehst!

Wenn ich normale Tinte in ein Glas Leitungswasser gebe,

dann "verschwindet" die Tinte weder nach Minuten noch nach Tagen.

Wenn die Lösung sich binnen Minuten entfärbt, dann handelt es sich bei der einen Flüssigkeit nicht um "normale Tinte", und/oder bei der anderen nicht um "Leitungswasser" (das hat nämlich eine Temperatur deutlich unterhalb Raumtemperatur).

Versteh ich nicht...wenn ich auf warm drehe, hat mein Wasser eine deutlich höhere Temperatur als die im Raum ?!? Dreh ich auf kalt, liegt diese darunter...

Beides ist Leitungswasser

0
@Bo877

Tja, was ist "Leitungswasser"?

Wasser, das aus irgendeiner Leitung kommt? Dann hast Du recht. Aber dann ist auch das, was aus der Regentonne über die Brauchwasserleitung ins Haus kommt, Leitungswasser. Obwohl man es besser nciht trinken sollte.

Oder meint Leitungswasser eher Wasser, welches von der städtischen Wasserleitung ins Haus geliefert wird? Dann ist Warmwasser eben kein Leitungswasser mehr. Nicht weil es warm ist, sondern weil es chemisch verändert ist (Kohlendioxid entweicht beim Erwärmen).

0
@TomRichter

Wasser welches über eine Regentonne über die Brauchwasserleitung ins Haus kommt, habe ich in 15 Jahren Planung noch nie gesehen.

Wasser welches aus einer Zysterne ins Haus kommt um z.B. die Toilette zu spülen...OK. Das nennt sich dann ganz einfach REGENWASSER !! Das kommt daher, dass sowohl Regentonne -hier wies es der Name schon sagt-, als auch Zysterne Regenwasserauffangbehältnisse sind.

Leitungswasser ist wie Du sagst das, welches im Normalfall über das städtische Netz eingespeist wird. Und warum soll Warmwasser kein Leitungswasser mehr sein, nur weil sich die chemischen Eigenschaften mit der Temperatur verändern. Ist ist und bleibt aus der Leitung, daher der Name.

Ein Auto bleibt doch auch von Mercedes wenn sich das Blech im Sommer ausdehnt oder nicht?

Sorry, aber Deine Logik bleibt mir ein offenes Buch

0

Was möchtest Du wissen?