Warum werden meine Gläser so fleckig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sowas nennt man Glaskorrosin.

Nach ein paar Jahre Spülmaschine, den entsprechenden scharfen Reinigern und Hitze sehen Gläser nun mal so aus - spülmaschinengeeignet bedeutet nicht ewig haltbar, das sind Gläser nur dann, wenn man sie mit der Hand spült.

Um aber wirklich auszuschliessen, dass es sich nicht doch um Kalkflecken
handelt, was ich allerdings bezweifle, solltest Du die Gläser noch mit
einem weichen Tuch, das in Essigwasser getränkt wurde, abreiben.

Hilft das nicht, musst Du entweder mit dem Anblick von Milchglas leben, oder
aber die Teile wegwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr unterschiedlich, es gibt minderwertiges Glas welches mit der Zeit so aussieht oder aber es liegt an deinem Geschirrspüler. Hast du Klarspüler drin und auch Salz? Das sollte nicht fehlen sonst hast du solch ein Ergebnis.

Wie Kalkhaltig ist euer Wasser, vielleicht liegt es auch daran. Die heutigen Geschirrspüler kann man doch auf den Wasser-Härtegrad einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
08.07.2016, 22:18

....auch hochwertiges Glas sieht nach ein paar Jahren Spülmaschine so aus, deshalb sollte man es ja auch lieber mit der Hand spülen.

Spülmaschinengeeignet bedeutet nicht ewig haltbar

0

Könnte Glaskorossion sein. 

Google: Glaskorossion

zuhause.chip.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?