Warum werden die Portionen beim Senseo trotz entkalken immer kleiner?

6 Antworten

Hallo, alles was ich bis jetzt gelesen habe ist nicht oder nur wenig hilfreich. Am sinnvollsten ist es den Padhalter aufzumachen. Zuerst den braunen innenteil aufschrauben.(Baajonettverschluss). Danach das Mittelteil aufklipsen. Sieb reinigen, Loch reinigen und wieder zusammenklipsen. Tasse wiedeer voll. Viel Spass.

Ich habe das gleiche Problem mit meiner Senseo. Nachdem ich das Sieb vom Padhalter mehrmals gereinigt habe, hab ich es nun ganz entfernt. Die Tassen werden nun wieder voll und die Crema ist auch i.O. Diese Falle ist bestimmt von Senseo eingebaut, um mehr Maschinen verkaufen zu können

Also alles was ich bis jetzt gelesen habe ist Quatsch, Tut mir leid das zu sagen. Wirklichen hilfreich auf Dauer ist es nur das Mittelteil aufzuklicken und das Sieb herauszunehmen. Mechanisch reinigen und danach wieder zusammenbauen. Dann wird die Tasse auch wieder voll. Prost

Eine chemische Entkalkung hilft selten, wenn der Kalk schon vorangeschritten ist. Manuell kann man den entfernen, aber auch nicht mehr immer. Wenn der Boiler sich zugesetzt hat und die Pumpe es nicht mehr schafft das Wasser durchzudrücken kannst Du da literweise Entkalker reinschütten, da passiert gar nichts. Dann ist bei der Senseo auch keine Reperatur angeraten, es sei denn man bastelt selber, was allerdings bei der billigen Konstruktion keine große Freude ist.

hallo, auch ich hatte schon dieses Problem....durch Zufall habe ich den "trick" herausgefunden. Die Padhalter für 1 Nacht in Essig legen, dann mit z.B. einer alten Zahnbürste die Löcher wieder säubern...und schon werden die Tassen wieder voll!!!

Was möchtest Du wissen?