Warum Walking Dead FSK 18?

9 Antworten

Die FSK ist so ausgerichtet, dass auch etwas labilere Vertreter der Altersklasse den Film vertragen. Es kann ja nicht jeder so'n harter Kerl wie du sein, du bist da halt einfach mal nicht der Maßstab. TWD hat schon so einige Szenen, die nicht wirklich für Kinder geeignet sind. 

Entscheidungen, warum TWD eine FSK (bzw. FSF) 16 / 18 bekommt, kannst du hier nachlesen. 

http://blog.fsf.de/category/the-walking-dead

Eine Folge mit FSK18 reicht, damit die ganze Staffel und auch die ganze Serie ab 18 wird.

Davon mal abgesehen haben wohl beinahe alle ernsten Zombie-Filme mindestens eine FSK18, TWD reiht sich da nur ein. Und dass in Zombiefilmen nicht die Zombies, sondern eher das Zusammenspiel der Überlebenden die Gefahr ist (also "eher ein Drama"), ist keine Erfindung von TWD. Das hat George Romero damals auch schon gewusst.

Es kommt nur auf ein paar Szenen an & wenn auch ne Folge ne 18er Freigabe hat, ist die ganze Staffel automatisch ab

& teilweise sind da schon deftige Szenen enthalten. Also vollkommen gerechtfertigt.

Ist auch bei Trailern so.
Hätte ein Film eigentlich ne 16er Freigabe & als Bonus ist ein Trailer von nem anderen Film enthalten & die FSK stuft den Trailer ab 18 ein, ist die VÖ auch ab 18. Auch wenn der Film ab 16 wäre.

Frag am besten die FSK und die FSF. Kaum Blut ? Da geht's schonmal zur Sache und dass die allgemeine Prüfung für normale Jugendliche da Nein sagt... Ist ja nicht jeder so ein harter Knochen wie du ;-)

Was möchtest Du wissen?