Ja

Ja, natürlich.
Er erfüllt die meisten Kritierien, die ein Horrorfilm besitzen muss. In der Imbd wird er auch als Horrorfilm gelistet.

Nur weil ein Film ab 12 ist, muss er doch automatisch kein Horrorfilm sein.

Einer der besten, bzw äußerst gute Horrorfime sind sogar ab 12:

Nosferatu (1922), It Follows, The Blair Witch Project, Die Frau in Schwarz, The VVitch, The Others....)

...zur Antwort

Wart 3 Tage und ändere dein Verhalten.

...zur Antwort

Motörhead.

Damit machst du nichts falsch & Lemmy hat wohl die ganze Rock & Metalgemeinde geprägt.

...zur Antwort

Im normalen Autokino, also diese die es auch schon vor der Pandemie gab, oder die, die jetzt provisorisch aufgebaut werden? Letztere sind nämlich keine „richtigen“ Autokinos, sondern verschwinden irgendwann wieder & sind meistens teurer als die Autokinobetreiber.

Es mag zwar teuer sein, aber in der Not will man auch etwas verdienen, zumal es ab zwei Personen wieder günstig ist.

...zur Antwort

Google Maps - Kostenlos & unschlagbar in Sachen Auto, Fußgänger & ÖPNV-Navigation & das weltweit.

Als iPhone Nutzer ist auch Apple Map top & zeigt auf vielen Strecken auch die Höchstgeschwindigkeit an. Wird nach und nach aktualisiert.

Brauchst natürlich nen guten Akku, notfalls Powerbank & ne Datenflat. Falls es im Ausland oder auch im Inland zu Problemen mit dem Internet kommen könnte, lade dir, die benötigten Offline Karten runter & fertig.

Bevor du dir ein zusätzliches Gerät zulegst/einbauen lässt, probier es mal mit dem. Zu verlieren hast du nichts.

...zur Antwort

Naja, im Auto hast du bei Schlagwaffen nen gewissen Schutz. Sachbeschädigung greift Notwehr nicht.

Man soll ja auch, wenn möglich das mildeste Mittel zur Notwehr einsetzen. Du könntest antäuschen ihn überfahren zu wollen oder meinetwegen auch mal „leicht antätscheln“, aber richtig überfahren nur im Ernstfall, wie z.B als letzten Ausweg.

Bei Schusswaffen ist die Gefahr für dich immens größer, da dürfte das Überfahren als Notwehr gelten..

...zur Antwort

Mach Schaltung und gut ist.

Nach dem Führerschein, hab ich mir auch einen Automatik gekauft & die meisten meinen Kollegen & Kumpels haben Automatik. Falls du mal doch irgendwann mal nen Schalter fahren solltest, wirst du das auch noch können. Das Anfahren könnte zwar paar Mal in die Hose gehen, aber der Rest isr gelernt & kinderleicht. Notfalls fahr mit dem Automatik in der Halbautomatik, dann kannst dir das perfekte Schaltverhalten nochmal festigen.

Wie es in DE mit Mietwägen aussieht, kann ich dir nicht sagen, aber schwer einen Automatik zu bekommen ist es definitiv nicht. Wir leben im Jahre 2020 und in Deutschland.

Was ich aber sagen kann: In denUSA & Japan wirste ohne Probleme einen Automatik bekommen, da dort Automatik dominiert.

Ich werde als mir als Privatauto niemals nen Schalter zulegen. Da hab ich mich zu sehr an dieAutomatik gewöhnt. Faulheit siegt & sicherer ist es auch. Auch die perfektesten Schaltfahrer, haben die Ablenkungen und mehr eigene Vorgänge beim Schalten ;)

...zur Antwort

Naja, ich erlebe oft, dass Radfahrer trotz vorhandenenen Radweg auf der Straße fahren. Voll ausgestattet & oft in großen Gruppen, aber das ist keine Tour De France, also ab auf den Radweg..... 🤦‍♂️

Auch innerhalb Ortschaften fahren gerne Grüppchen & Pärchen schon fast nebeneinander. Anstatt mal an kurz rechts anzuhalten und die kilometerlange Autoschlange vorbeizulassen wird einfach frech weitergefahren. Wenn ich das als Radfahrer bemerke, bin ich mir da nicht zu fein, oder sonst was. Dann weiß ich wie ich mich als Autofahrer fühl & lass die Autos vorbei.

Wenn es keinen Radweg gibt, dann ist halt so. Das mag ärgerlich sein, wenn man dank Überholverbot, Gegenverkehr oder Streckenverlauf nicht überholen kann, aber es sind auch nur Verkehrsteilnehmer wie wir. Nur eben langsamer & verletzlicher :))

...zur Antwort