Warum wachsen nur die Kopfhaare endlos!? Und nicht die anderen...

10 Antworten

delyla, Dir muss ich zustimmen. Evolutionäre Konzepte sind oft schwer zu durchschauen (Darwin wurde fast wahnsinnig wegen der unnützen Räder der Pfauen).

Eine Theorie sagt: Lange Haare sind aufwendig zu pflegen. Wer sich das leisten kann, muss also viele Reserven haben. Und ist also eine bessere Partie. Genmäßig.

Genau wie beim Pfauenrad: total unnütz und hindert beim Fressen, Fliehen und Kämpfen, zeigt aber, dass der Träger "gut im Saft steht". Die Immunsysteme von Pfauen mit prächtigerem Rad sind auch tatsächlich besser als die derer mit weniger schönen.

Kopfhaare wachsen auch nicht endlos...sie wachsen etwa 6-7 Jahre, ruhen ne Zeit und fallen dann aus und ein neues Haar kommt. Ist bei den anderen Haaren auch nicht viel anders nur wachsen die nicht so lange bis sie ruhen und dann ausfallen.

Vielleicht fallen die anderen nur schneller aus. Ist ja auch hygienischer ;-)

Auch die Kopfhaare wachsen nicht endlos, auch wenn das bei manchen Leuten so wirkt.

Sie wachsen endlos..... bis sie ausfallen und erneuert werden.

0
@turalo

Aber sie fallen aus - also nicht endlos. (Sorry, bin mathematikgeschädigt.)

0

'Das Kopfhaar wird nicht so schnell erneuert wie alle anderen Körperhaare. 'Die Schambehaarung hat keine Chance, meterland zu wachsen, weil sie vorher ausfallen.

Auch Kopfhaare wachsen nicht endlos. Sie werden zwar länger als andere Körperbehaarung - aber irgendwann ist Schluss!

Und der Grund dafür ist mit Sicherheit mal wieder die Evolution. Denn für wen wäre es denn sinnvoll, wenn Achselhaare bis zu den Knien reichen oder Augenbrauen die Sicht versperren? Kopfhaare werden in der Regel auch nicht so lang, dass man darüber stolpern würde.

0

Was möchtest Du wissen?