Warum verschenken Männer so gerne Unterwäsche zu Weihnachten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Männer ihren Frauen dezent sagen möchten: "Bitte trag das für mich! Ich liebe schöne Wäsche und möchte das so gern an Dir sehen!" Natürlich wäre die richtige Größe sinnvoll! ;-) Berufsbedingt erlebe ich es immer wieder, daß Frauen oftmals Unterwäsche tragen, welche schon ausgeleiert ist, grau vom Waschen, oder noch besser, die Gummis vom Sliprand schon komplett ausgerissen sind! Soetwas gehört m.E. auf den Müll! Mann hat richtig erkannt, daß Frau ihren Körper sehr schön verpacken kann, wenn sie nur will!! ;-)

Völlig Richtig. DH.

0

Weil Männer optisch erregt werden. Andere Unterwäsche und unser Hirmstamm meldet uns: "Andere Frau". Wir wissen das es immer noch die gleiche Frau ist, aber trotzdem bekommen wir ein kribeln. Wenns denn unbedingt sein muss, dann kauft doch den Fummel gemeinsam ein. Und lass ihn schmoren bis nach Weinachten.

Männer folgen dem Klischeepfad, der ihnen seit ihrer Kindheit brav gezeigt wurde. Wir sind dazu erzogen worden, am 23.Dezember wie die Bekloppten in die Kaufhäuser zu rennen und verzweifelt dämliche Geschenke zu kaufen (hat Daddy gemacht, hat Opa gemacht, muss ich auch machen....). Oder eine psychologische Erklärung: Männer haben in weihnachtlichen Stresssituationen einfach ein Blackout und ihr Verstand fährt in dieser Zeit (zum Schutz, da Überhitzung droht) schnell runter. Nur die primären Zellen arbeiten noch, so dass sich das Männchen nach kurer Zeit in der Unterwäscheabteilung wiederfindet. Er starrt Plastikbrüste an und denkt sich "Ugh! FRAU AUCH AUSSEHEN SOLL WIE FRAU OHNE KOPF! UGH!!! IEEEK" und kauft halt diese kleinen Teile ein.

bevor ich die Praline esse, will ich sie doch auswickeln...:-)); Spaß beiseite..wenn ich schon sowas in der Richtung verschenke, dann sollte ich als Mann doch die Größen wissen und auch unbedingt den Fakt, dass es der Beschenkten auch gefällt und sie sich nicht irgendwie "nuttig" vorkommt....

Was möchtest Du wissen?