Warum tragen die meisten Frauen lange Haare?

23 Antworten

Ich trage lange Haare, weil es mir besser gefällt. Wenn ich es mal nicht lang mag, steck ich sie weg- und zwar nicht streng, sondern mit einem sogenannten Krebs, sieht auch locker aus. Kurze Haare trug ich eine Zeitlang in den Achtzigern, da war ich aber auch ein anderer Typ, eher tough, und damals passte das- würde es heute nicht mehr :-)

Normalerweise trage ich kurz, momentan sind sie aber Schulterlang da ich wirklich zu geizig bin zum Friseur zu gehen, wenn ich die Preise der Friseure bei uns im Stadteil sehe wird mir schlecht, nein danke.

In unserer Stadt gibt es auch einen 11 Euro Friseur ( 11 Euro für jeden Schritt ) das wären bei waschen, schneiden und Färben 33 Euro und wenn man noch Spülung, Kur und Gel möchte ist man gleich vierzig Euro los.

Vor sechs Jahren hätte ich auch keine 80 DM für einen Friseur ausgegeben.

Es kommt von der Tradition. Sinn steckt keiner dahinter. Kurze Haare wirken auf mich attraktiver. Frauen spielen gerne mit den langen Haaren. Ich finde es überflüssig. Als wär es ein Werbegag. Und im Bett ist es immer störend.

lange Haare bei Frauen symbolisieren Schönheit und Weiblichkeit

aber ich finde wenn ne Frau ein schönes Gesicht hat sehen kurze Haare ganz gut aus

also ich bin weiblich, 12 und habe mir vor kurzem die haare von fast schulterlang auf raspelkurz geschnitten. Und ich bin nicht verheiratet ;) Kann sein, dass die meisten Menschen lange Haare bei Frauen und Mädchen gewohnt sind, und wenn ich wirklich schöne, dicke haare hätte und sie mir stehen würden, würde ich sie mir auch wachsen lassen. Andererseits kann man mit Kurzhaarfrisuren auch sienen Charakter wiedergeben und praktisch sind sie auch...

Was möchtest Du wissen?