Reife Frauen und Haarlänge?

haare - (Frauen, Haare)

5 Antworten

Bei den meisten wird es eher darum gehen, dass es für die Frauen praktischer ist: Oft hat man eben nicht mehr die Zeit dazu, sich mit komplizierten Frisuren rumzuschlagen (Job, Kinder, Haushalt).

Was mir auch oft aufgefallen ist: Manche Frauen haben auch im Alter noch die Frisur, die in ihrer Teenagerzeit in war. Zum Beispiel waren in den 60ern eher glatte Frisuren, die höchstens schulterlang waren.

Bei mir waren in den 70ern dann ganz lange Haare angesagt. So eine Haarpracht wollte ich zwar auch immer haben, aber meine Mutter schnitt sie mir immer relativ kurz, eben höchstens schulterlang.

Seit ich dann von zuhause ausgezogen bin, habe ich mir meine Haare lang wachsen lassen. Und was dann alles modern wurde, hat mich nie interessiert. Nächstes Jahr werde ich 60 und meine Haare reichen mir fast bis zum Po!

Und ich kenne einige Seniorinnen, die sich auch um keinen Modetrend scheren und auch recht lange Haare haben und sich jugendlicher kleiden.

Es kann doch sein, dass Du Dich etwas täuschst und dass Du das Alter von Frauen einfach nicht richtig erkennst? Zum Beispiel werde ich etwa 15 - 20 Jahre jünger geschätzt als ich bin.

Jetzt ist mir dazu noch etwas eingefallen:

Könnte auch vom "vorauseilenden Gehorsam" kommen. Manche meinen eben, dass man von ihnen ein bestimmtes Verhalten erwartet, wenn sie älter werden, wozu auch gehört, wie sie sich kleiden und welche Frisur sie haben.

Hat mich noch nie interessiert und habe nie versucht ein Klischee zu bedienen, hatte und habe meinen eigenen Kopf!

0

mögliche Gründe könnten sein: weniger Eitelkeit und damit geringere Schönheitsansprüche, pflegeleichter bei Stress und Arbeit mit Kindern und/oder Beruf, haben Beziehung und Partner gefunden oder wollen das nicht mehr und machen es sich daher einfacher,...

Mit zunehmendem Alter reift auch bei Frauen die Weisheit, dass man nicht zwingend dem vermeintlichen Schönheitsideal hinterher hecheln muss.

Zumal sehr viele Frauen gerade mit Kurzhaarfrisuren sehr attraktiv wirken.

Warum dann nicht Glatze?

0

Wir werden mit dem Alter weniger eitel und wollen es praktischer.

Bei vielen Frauen sind die Haare mit zunehmendem Alter aber auch nicht mehr so schön, weil sie immer feiner werfen, einige haben sogar das Pech, dass sie ihnen ausgehen. Ist bei Frauen zwar seltener der Fall als bei Männern, gibt es aber auch.


Fällt mir auch immer wieder auf, ich hoffe es liegt nicht daran, dass sie abbrechen oder sowas. Aber den meisten tut es optisch nicht wirklich gut. Diese furchtbaren Kurzhaarfrisuren mit langem, menopausenrotem Pony - grauenhaft. Dann doch lieber ein Bobschnitt, der ist wenigstens elegant und zeitlos und kann auch sexy sein.

Was möchtest Du wissen?