warum tiere sich schütteln?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

damit wir was zum Putzen haben :D Was wäre ein veregneter Tag ohne das Schütteln der nassen Hunde??? ;-)))

Durch das Schütteln entspannen sich Hunde. Deshalb machen sie es auch nicht nur, wenn sie nass sind oder Untermieter haben. Nach einer angespannten Begegnung mit Artgenossen kann man immer schön sehen, wie sich die Hunde schütteln und weiter ihrer Wege gehen... Katzen machen sowas übrigens auch ;-))

Also ich muss mich immer schütteln bevor ich auf die toilette gehe, uwu und ich kann es mir nicht mal abgewöhnen oder unterdrücken.

0

Um sich nach dem Aufwachen die Muskeln oder das Fell zu lockern, um z.B. bei Juckenden Ohren den Juckreiz zu lindern, wenn sie sich vor etwas ekeln etc... gibt viele Gründe...

Weil irgendwas drauf ist, Flöhe, es kitzelt... was auch immer, sie befreien sich ja nicht nur von Flüssigkeiten...

weil sie irgendwas kitzelt.. irgendwelche flöhe oder andere parasiten..

wenn sie aber keine mitbewohnen im fell haben ?

0

unser Beagle Murphy schüttelt sich grundsätzlich wenn ich sein Geschirr anlege. warum auch immer. auch manchmal so einfach. ups da bin ich nun auch überfragt

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?