Warum stinken meine füße und Schuhe immer so heftig?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du hast die falschen Strümpfe an. Schweißfuß ist etwas unangenehmes. Deshalb solltest du gerade da auf besondere Hygiene achten. Vielleicht solltest du mal Fußpuder verwenden.

Bist Du auch so ein Typ, der/die bei der größten Hitze mit dicken Jogging-Schuhen unterwegs ist?  Also entweder offene Schuhe/Sandalen oder solche geschlossenen Schuhe, die so hochwertig sind, dass sie nicht stinken. (Ich vermute, dass da eine Art Kohlefilter eingebaut ist.) 

Natürlich jeden Tag andere Socken, natürlich jeden Tag waschen...

Kann daran liegen wenn die Schuhe nicht atmungsaktiv sind, Feuchtigkeit darin sammelt und sich die Bakterien darin sehr wohl fühlen. Am besten Katzenstreu in alte Socken füllen und über Nacht in die Schuhe - nimmt sämtliche Feuchtigkeit und Gerüche auf und die Bakterien haben keine Chance sich zu vermehren.

Hallo irgendwas12,

im Schuh schwitzt man, er ist feucht und dadurch entstehen Bakterien, die diesen Geruch verursachen. Besonders, wenn es die Lieblingsschuhe sind, die man oft trägt.

Also auf jeden Fall die Schuhe öfter wechseln und lüften. Die Socken vielleicht mehrmals am Tag wechseln, und natürlich Fußpflege, Hornhaut regelmäßig entfernen, mal ein Fußbad (Eichenrinde), eincremen und ein Fußdeodorant verwenden.

Gut wäre es auch, wenn es warm ist, barfuß zu laufen, oder auch mal offene Schuhe verwenden.

Liebe Grüße

BarfussTobi 02.07.2017, 01:30

Sage ich ja auch. Wozu sich mit Schuhen abquälen wenn es ohne besser ist. Nicht nur für den Körper sondern auch für die Seele.

1

Mögliche Ursachen für Schweißfüsse können sein: Luftundurchlässige Schuhe, Strümpfe aus Chemiefasern, schlechte Fußreinigung, hormonelle Störung, Gicht, Schilddrüsen-Überfunktion, Rauchen, Medikamtenten-Überfunktion oder Hyperhidrosis plantaris (krankhafte übermäßige Schweißabsonderung).

Hier einige Hausmittel, die helfen können:  Täglich Füße waschen + 2 x
kalte Waschungen, viel barfuß laufen, Strümpfe aus Naturmaterialien
verwenden/tägl. wechseln bei Bedarf öfter, atmungsaktive Schuhe
tragen/tgl. 2 x wechseln. Es gibt auch Einlagen, welche den Geruch
verhindern und den Schweiß aufnehmen aus Zimt oder Zedernholz. Auch gibt es spezielle Fußdeos, ich benutze einen Fußdeo mit Minze von Balsan, das klasse ist.

Verschwitzte Schuhe bringst Du am schnellsten mit einem Katzenstreu-Säckchen wieder trocken.

Das Wichtigste ist, einen trockenen Fuß zu bekommen, so dass sich erst gar kein Mikroklima für Geruch und Pilze bilden kann.

Wenn du Schuhe aus Kunststoff tragen solltest, ist das kein Wunder. Zieh bei dem Wetter Sandalen ohne Socken an, dann stinken weder deine Füße noch deine Sandalen, weil genügend Luft daran kommt. Ausserdem soll man das Schuhwerk regelmäßig wechseln, also einen Tag tragen, einen Tag auslüften. 

BarfussTobi 02.07.2017, 01:28

Leider habe ich die Erfahrung gemacht dass Sandalen doch anfangen zu stinken aufgrund des Gemisches aus Straßenstaub und Schweiß der eine schmierige Schicht zwischen Sandalen- und Fußsohle entstehen lässt. Die Lösung für mich war die Sandalen weglassen und ich hatte festgestellt dass ich die Sandalen nicht brauche.

0

Wasche deine Füße gründlich mache regelmäßig ein Fußbad mit passierten Tomaten , hört sich blöd an hilft aber. Puder deine Füße dann mit Natron ein das hindert Bakterien sich zu vermehren. Ach ja und streu etwas Natron auch in deine Schuhe. Was auch gut ist sind Socken mit Silberanteil drinnen 

Trage leicht offene Schuhe da kommt Luft an deine Zehenzwischenräume.

Das könnte am Material von Schuhen und Socken liegen.

Trägst du eher Turnschuhe oder Lederschuche?

Bei Turnschuhn würde ich mal auf Ledr wechseln oder zumindest mal so, mal so. Turnschuhe sind schon vom Material her Schweißfußfordernd.....leider.

Ansonsten hast du ja einige gute Tipps hier bekommen.

Socken mit einem Baumwollanteil von mind. 80% kaufen und täglich wechseln. Zudem auf atmungsaktive Schuhe achten.

Jeden Tag Füße mit Seife waschen mit einer Bürste extra nur für die Füße. Danach die Füße gut trocknen und mit babypuder einpudern  

BarfussTobi 02.07.2017, 01:35

Ich glaube eher die Seife verschlimmert die ganze Sache noch. Lieber mit klarem Wasser waschen.

0

Füße waschen und Schuhe mal flott in die Waschmaschine. Fertig. Eventuell mal öfter Socken wechseln.

irgendwas12 01.07.2017, 21:11

ich wechsel 2 mal am tag die socken und die schuhe waren vor kurzem in der waschmaschine... füße waschen tu ich auch jedem tag...

0

Hallo irgendwas12,

am besten Du läufst so oft wie möglich barfuß und das sollte in Deiner Freizeit jederzeit möglich sein. Denn je seltener Du Schuhe/Socken anhast umso weniger bilden sich schweißzersetzende Bakterien. Angeblich soll durch das Barfußlaufen das Schwitzen der Füße weniger werden, hat aber bei mir nur im Winter geklappt.

Wenn Du Schuhe/Socken tragen muss probiere mal das Fußdeo silver active 48h von Hansaplast aus. Das ist das einzige Fußdeo was bei mir gegen Fußgeruch bisher geholfen hat.

Liebe Grüße
Tobi

Was möchtest Du wissen?