Füsse stinken wegen Arbeitsschuhen?

9 Antworten

Erstmal ist es ganz normal das Füße schwitzen und der Schweiß riecht nicht. Erst die Bakterien erzeugen diesen buttrigen Geruch.

Hier einige Tipps:

Füße morgens und nach der Arbeit waschen und gut abtrocknen.

Fußspray von Balsan morgens und abends - benutzt mein Sohn und ist super zufrieden. Wir auch ;-)

Es gibt auch ein tolles Fußpuder.

Socken aus Baumwolle, evtl. ein 2. Paar mitnehmen und bei Bedarf wechseln.

Lass die Arbeitsschuhe mindestens einen Tag auslüften. Gibt es auch eine atmungsaktive Variante von Schuhen? So könntest Du jeden Tag mal wechseln und den Schuhen die Zeit geben, wieder trocken zu werden.

Feuchtigkeit bekommst Du mit Katzenstreu noch schneller aus den Schuhen. Einfach Katzenstreu in eine Seidenstrumpfhose und über Nacht in den Schuh.

Geruch aus dem Schuh - hier hilft Backpulver. Abends einstreuen über Nacht einwirken lassen und am Morgen ausklopfen. Falls die Schuhe waschbar sind, ab in die Maschine.

Schuhe desinfizieren.

Barfuß laufen so oft es geht.

Hallo VC0606

Leider schreibst du nicht, welche Arbeitsschuhe du tragen musst und welche Socken, sowie welche Waschungen du machst. Wahrscheinlich wurden durch falsche Waschmittel oder Seifen deine natürliche Hautflora und die guten schützenden Milchsäurebakterien vertrieben. Jetzt wohnen stattdessen die Stinker-Bakterien auf deiner Haut.

Mit noch mehr Desinfektion lässt sich die Haut aber nicht vor dem Gestank retten, weil die unerwünschten Stinker-Keime nur von den guten Milchsäurebakterien vertrieben werden können. Und nur die dauerhafte saure Hautflora schützt dich vor einer Wiederbesiedelung der Stinker-Keime. Was also tun ...?

Kauf Dir eine grössere flache Plastikschüssel in die deine Füsse passen, 1 Liter Bio-Apfelessig und ein kleines Fläschchen neutrales Pflanzenöl( Raps, Sonnenblumen, Traubenkernöl ...). 

Damit sollst du Abends anfangs täglich ein warmes oder kühles Fussbad machen.

Gib nur wenige Zentimeter Wasser ins Becken und einen kräftigen Schuss Bio-Apfelessig. Die Füsse reinstellen und mit den Händen die Essigwassermischung gut einreiben, besonders in den Zehenzwischenräumen! Keine Seifen, keine basischen Duschmittel oder desinfizierende Sachen und Sprays verwenden! Diese Mittel zerstören die gesunde Hautflora und helfen nur den Stinker-Bakterien!

Dann trocknen lassen und später, wenn die Haut ganz trocken ist, ein paar Tropfen Pflanzenöl überall gut einmassieren. Nach ca. 1 Woche sind die Füsse gesund und ohne Geruch. Die Socken sollten auch täglich nach dem Fußbad in dem Essigwasser ausgespült werden.

Für unterwegs nimmst du eine PET-Flasche mit einer 1 :10 Essigwassermischung. Da füllst du 1 cm hoch Apfelessig hinein und 10 cm hoch Wasser. Mit dieser Mischung kannst du dir beim Schuhe + Strümpfe wechseln, jedes Mal die Füsse damit einreiben. Gib etwas Essigwasser in die Handfläche und verteil das auf den Fuß und in die Zehenzwischenräume auch gut einreiben. Durch die normale Körperwärme trocknet das auch schnell.

Auch nach dem normalen Duschen oder Baden die Füsse unbedingt mit dieser Essigwasser-Mischung einreiben.

Abends (nach dem Duschen oder dem Fußbad) auf die trockenen Füsse einige Tropfen vom Pflanzenöl verteilen und einmassieren. Das macht die Haut geschmeidig und schützt vor Rissen.

So wirst du geruchslose und schöne Haut und starke Nägel an Händen und Füssen bekommen und diese einfache, wirksame und billige Körperpflege schätzen lernen.

Mehr zum Thema:

https://www.gutefrage.net/frage/immer-stinken-trotz-intensiver-pflege?foundIn=list-answers-by-user#answer-284244055

und

https://www.gutefrage.net/frage/fuesse-schwitzen-stark?foundIn=list-answers-by-user#answer-239331926

Als Test kannst du das auch nur mal an einem Fuß ausprobieren und sofort den Unterschied spüren, wie sich die eigene Haut spürbar angenehmer anfühlt.

Liebe Grüsse

mary

Es gibt Socken mit Kupferfasern. Die sind so ziemlich das Beste, um den Fußgeruch zu vermeiden. Eine Hautärztin, die sie mir empfohlen hat, leidet genetisch bedingt ganz schlimm unter Fußschweiß und Fußgeruch. Sie sagte mir, diese Socken seien das Einzige, das ihr bisher geholfen hat. Ich nehme sie aus anderen Gründen. Ich litt unter Fußpilz und diese Socken verhindern, dass der Fußpilz wieder auftritt. In der Schweiz kann man sie in Sanitätshäusern kaufen. Hier in Deutschland leider noch nicht. Ich kaufe sie im Internet, bei bonn-copper. Die haben die größte Auswahl und die beste Qualität. Versuch es einfach mal - und vielleicht schreibst du gelegentlich, ob sie dir auch geholfen haben. Viel Grlück.

Einfach nach der Arbeit barfuß gehen dadurch bekommen die Füße Luft, der Schweiß trocknet und außerdem ist es gesund für Knie und Rücken

Frische-Sohlen aus dem Drogeriemarkt in die Schuhe legen und nach Bedarf wechseln. (Ggf. täglich) Arbeitsschuhe nur auf der Arbeit tragen, nach Feierabend Socken und Schuhe wechseln.

Was möchtest Du wissen?