Warum stichelt meine Schwester so?

10 Antworten

Mal ehrlich: wenn man jemanden fragt wie es einem geht, ist das oft eine reine Höflichkeitsfrage. Wenn dazu dann auch noch sagst dass alles gut ist – was soll sie denn darauf anworten? Das ist schön für euch?

Das sie auf Fotos von deinem Baby nicht reagiert ist auch verständlich. Wie du schon selbst gesagt hast , hat sie ihn noch nie gesehen. Sie hat keinen Bezug zu ihm. Für sie ist er zwar offiziell ein Verwandter – aber sie hat keine emotionale Bindung zu ihm. Meine Schwiegereltern bekommen genauso die Fotos von meiner Tochter zugeschickt und in den seltensten Fällen geben die ein Kommentar dazu ab. Die sehen die kleine wegen der Entfernung aber auch nur 1x im Jahr. Und auch hier wieder: mal ehrlich was für ein Kommentar erwartest du? Ein „mein Gott wie süß?“ Erwartest du irgendwelche Komplimente wegen deinem Kind? Das Kind meiner Cousine interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht besonders.. Fotos von dem Kommentiere ich auch nicht.

Es kann auch wirklich sein dass sie nicht wirklich viel Interesse daran hat – ihr habt euch wegen der Entfernung sicher auch entfremdet. Dazu hat sie evt selbst viel um die Ohren. Auch das Kommentar mit „warte bis er größer wird“ ist als Muttersicht nicht schlimmes. Es stimmt leider – jedes Alter des Kindes hat seine Vorteile – aber auch seine Nachteile. Als Baby sind es die Schlaflosen Nächste, als 2 jähriger die Wutanfälle, als 4 jährige die peinlichen Fragen vor andern Leuten (Mama wieso ist der Mann so dick – natürlich so laut dass es die betreffende Person mit bekommt), als Schulkind die Ängste die man durchsteht wenn das Kind das erste mal allein von der Schule heimgeht, als Teenager die Rebellionsphase wo Eltern allgemein böse und doof sind etc. Ne Mutter sagte mal zu mir: Es wird nicht besser - es wird nur anders 😉 Andere Sorgen, andere Probleme. Da ist es kein Wunder dass dich deine Schwester nicht darum beneidet. Sie will eben keine Kinder und eben nicht mit solchen Problemen belastet sein.  (das soll natürlich nicht heißen dass Kinder allgemein nur Nachteile bringen, die Liebe die sie dir entgegen bringen macht alles Wett – das kann aber einer ohne Kinder nie verstehen).

Meiner Meinung nach stichelt deine Schwester nicht und du interpretierst einfach zu viel in ihr Verhalten rein

Das Problem ist, das ich ihr auch Gegenfragen stelle auf die sie überhaupt nicht antwortet. Selbstverständlich frag ich sie auch zusätzlich wie es ihr geht, wenn sie mich schon fragt. Antworten tut sie nicht Ist aber andauert online.

Nur sobald sie hört, mir geht's heute nicht gut, weil er zahnt oder des gleichen.. Schreibt sie mir wirklich sofort, und dann nur negatives, vielleicht sind das keine Stichelei, aber was ist es denn sonst? Sie redet alles was mit ihm zu tun hat schlecht, und meldet sich nur wenn sie weiß es läuft nicht gut.

Ich finde es nicht so toll, wenn man von seiner Schwester nur zu hören hat, das mein Leben vorbei ist und grundlegend mir alles was mit Meinem Baby zu tun hat schlecht machen muss.

0

Ich vermute, dass sie tief im Inneren eifersüchtig ist. Eifersüchtig, dass du im Leben anscheinend weiter bist als sie und anders als sie, eine gewisse Reife im Kopf hast und das Leben der anderen dich nicht interessiert.

Ich würde sie darauf ansprechen. Ich glaube dann wird sie ihr Verhalten erst reflektieren und merken wie unnötig es eigentlich ist.

Es ist ein tiefsitzender Neid, den deine Schwester erkennen lässt. Sie kann es nicht ertragen, dass du ein Baby hast. Sie weiß zwar nicht, ob sie ihren Kinderwunsch umsetzen will, aber sie gönnt dir dieses Kind per se nicht.

So kommt es zu solchen Ansagen, die dich treffen. Es entspringt ihrem Wesen, dass sie sich nicht freuen kann oder mitfühlend reagiert, wie es jeder andere tut, wenn er hört, eine junge Mutter kommt kaum zum Schlafen und das Kleine zahnt und hat Schmerzen.

An deiner Stelle würde ich das hinnehmen, nichts erwarten, keine Bilder schicken. Deine Schwester muss ihr eigenes Lebensmodell leben und hat damit genug zu tun.

Es gibt genügend andere Mitmenschen, die an deinem Leben teilnehmen, die sich wirklich für dich interessieren und dir beistehen.

Meiner Meinung nach geht das nicht gegen dich, sie braucht etwas um ihren Lebensentwurf zu bestätigen. Vielleicht weil sie doch nicht so sicher ist?

das kommt mir sehr sehr sehr bekannt vor von meinen Freundinnen wie ach Kinder sind Jaaa soooo anstrengend ich möchte keine, oder ach warte ab der bleibt nicht so ruhig. Ich denke es ist eben versteckter Neid, sie selber wissen wohl selber nicht das sie neidisch sind und wollen es nicht wahrhaben. Kinder Babies sind das beste, und man weiß das die Mutter sehr glücklich ist, natürlich gönnt sie das nicht so direkt oder weiß nicht wie sie es zeigen kann oder will plötzlich doch Kinder wenn sie deine Bilder sieht. Viele trauen sich ja gar nicht kinder zu bekomme Angst vor Schwangerschaft, aussehen, Geburt oder haben Angst vor der Rolle nicht als Mutter gewachsen zu sein und haten oder sticheln dann einfach rum

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?